Weltbilder und Bilderwelten Projekt „Das weiße Blatt“

7 Downloads
  • Projekt
Mit dem Staunen fängt es an … am Anfang dieses Projekts steht ein „weißes Blatt“.

Es ist Ausdruck für einen kreativen Freiraum, der gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen nach und nach mit Gedanken und Ideen gefüllt wird. Thematisch stehen dabei Ideen für ein chancengerechtes Leben auf dieser Erde im Mittelpunkt – so wie in der Agenda 2030 beschrieben.

Die fünf Ps

Sie sind die Kernbotschaften der Agenda 2030 für eine hoffnungsvolle Zukunft weltweit:

  • People: Jeder Mensch ist wertvoll – was bedeutet das?
  • Peace: Was können wir zum Frieden beitragen?
  • Prosperity: Was brauchen Menschen, um sich wohlzufühlen?
  • Planet: Wie gehen wir mit den Schätzen der Erde um?
  • Partnership: Gemeinsam etwas bewegen – wie gelingt das?

Auf in die Bücherei

Denn hier geht das Staunen weiter: In den Büchereien werden immer wieder neue Ideen geboren – beim Lesen, Entdecken, Weiterdenken und Mitgestalten mit ganz verschiedenen Medien.

Was ist bisher passiert?

Schritt 1: Die Werkstatt

Den Anfang bildete eine kreative Ferienwerkstatt der Bücherpiraten e.V. Dabei setzten sich Jugendliche mit den Fragen und Ideen von jüngeren Kindern zu den Kernbotschaften der Agenda 2030 – den „5 Ps“ – kreativ auseinander. 
Das Ergebnis der Werkstatt ist ein illustrierten Buch, das inzwischen in 40 Sprachen als kostenloser Download auf www.bilingual-picturebooks.org frei zugänglich ist. Zusätzlich zum Bilderbuch sind außerdem Bildkartensätze für das Kamishibai-Erzähltheater entstanden.

Eine Gruppe von Jugendlichen, die am Projekt „Das weiße Blatt” teilgenommen haben.
Die kreativen Köpfe hinter dem Bilderbuch „Wie entsteht eigentlich Zukunft?“ © J. Sauerbrey
Schritt 2: Die Bibliotheken

Seit Herbst/Winter 2018 stehen thematisch darauf abgestimmte Medienboxen in 20 schleswig-holsteinischen Büchereien bereit. Sie laden Kinder im Vor- und Grundschulalter zum Weiterdenken und kreativen Mitgestalten ein. Über den Leihverkehr kann der Austauschbestand auch von anderen interessierten Bibliotheken genutzt werden. Zur Unterstützung in der Praxis werden seit 2019 Workshops zum Projekt durchgeführt.

Medien, die im Rahmen des Projektes „Das weiße Blatt” genutzt wurden.
Medienauswahl für Bibliotheken. © J. Sauerbrey
Schritt 3: Der Film

Darüber hinaus wurden Impulse aus dem Projekt durch Linda Plagmann aufgegriffen und in Form eines Kurzfilms künstlerisch gestaltet. Die Kommunikationsdesignerin ist Absolventin der Muthesius-Kunsthochschule Kiel.
Ihr Kurzfilm verknüpft die Ziele der Agenda 2030 mit den Fragen der Kinder, dem kreativen Schaffensprozess der Jugendlichen und hebt die Bedeutung von Bibliotheken als Orte der Begegnung und Medienvermittlung hervor. 

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutz­erklärung von YouTube. Mehr erfahren
Der Kurzfilm

Förderung

Förderung und Kooperation

Das Projekt „Das weiße Blatt“ wurde 2018/2019 in Kooperation mit den Bücherpiraten e.V. und mit einer Förderung durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur ins Leben gerufen.

7 Downloads insgesamt 7x öffentlich
Ausführliche Projektdarstellung (pdf)
Herunterladen
Arbeitshilfe zum Projekt „Das weiße Blatt“ (pdf)
Herunterladen
Arbeitshilfe zum Projekt auf Englisch (pdf)
Herunterladen
Impulskarten zum Gesprächseinstieg (pdf)
Herunterladen
Lieder zum Projekt „Das weiße Blatt“ (pdf)
Herunterladen
Arbeitshilfe „Briefe für die Zukunft“ (pdf)
Herunterladen
Agenda 2030 Bilderbuch-Kalender (pdf)
Herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in Ansprechpartner*innen
Dienstleistung Leistungen