Downloads

Träger der Büchereizentrale und Förderer der Büchereien Der Büchereiverein

Das Büchereiwesen in Schleswig-Holstein wird in gemeinsamer Verantwortung und gegenseitiger Verpflichtung vom Land, den Städten, Gemeinden und Kreisen getragen. Die Aufgabe der Büchereiförderung wurde vor diesem Hintergrund dem Büchereiverein Schleswig-Holstein e. V. übertragen. Er ist zudem Träger der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und der Fahrbüchereien.

Aufgaben:

Der Büchereiverein fördert und entwickelt gemäß seiner Satzung das öffentliche Büchereiwesen in Schleswig-Holstein mit dem Ziel einer flächendeckenden Versorgung der Bevölkerung in allen Teilen des Landes. Zu diesem Zweck schließt er mit seinen Mitgliedskommunen privatrechtliche Verträge ab, die für die öffentlichen Büchereien eine sachgerechte Ausstattung und eine kontinuierliche Finanzierung sicherstellen. Die Förderung erfolgt auf der Grundlage landesweit geltender auf Leistungszahlen basierender Förderkriterien, deren Parameter jährlich aktualisiert werden. Der landesweite Zugang zum Angebot – auch in kleineren Gemeinden – wird über den Betrieb der Fahrbüchereien sichergestellt. 

2 Downloads insgesamt 2x öffentlich
Satzung des Büchereivereins Schleswig-Holstein (pdf)
Herunterladen
Förderkriterien des Büchereivereins Schleswig-Holstein (pdf)
Herunterladen
„Die Förderung der Kultur einschließlich des Sports, der Erwachsenenbildung, des Büchereiwesens und der Volkshochschulen ist Aufgabe des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände.”
Artikel 13 Abs. 3
der Landesverfassung von Schleswig-Holstein

Mittel- und langfristige Ziele des Vereins:

  • (Weiter-) Entwicklung von Konzepten und Angeboten für Bibliotheken in der digitalen Gesellschaft
  • Stärkung des ländlichen Raumes durch ein leistungsstarkes Fahrbüchereisystem
  • Erweiterung der Angebote zur Informations- und Medienkompetenz auch im Sinne des Entgegenwirkens einer digitalen Spaltung
  • Intensivierung der Kooperation zwischen Bibliotheken und Schulen sowie Kitas insbesondere im Bereich der Leseförderung
  • Erweiterung der Angebote für besondere Benutzergruppen, z.B. funktionale Analphabet*innen, Zugewanderte und ältere Menschen

Jahresberichte

Jahresberichte des Büchereivereins

Mitglieder

Der Büchereiverein hat aktuell rund 130 Mitglieder. 

Mitglied werden

Wer kann beitreten?

Als Mitglieder können dem Verein die Kreise, Städte, Gemeinden, der Deutsche Grenzverein und andere Einrichtungen, die eine öffentliche Standbücherei unterhalten oder dauerhaft finanziell fördern, sowie Ämter, die einen Fahrbüchereivertrag abgeschlossen haben, beitreten. Darüber hinaus sind fördernde Mitglieder möglich.

Gremien

Gremien des Büchereivereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und der Fachbeirat.

Gremien

Vorstand

Hans-Joachim Grote, Vorsitzender

Carsten Hillgruber, stellvertretender Vorsitzender
Erster Stadtrat, Stadt Neumünster

Susanne Bieler-Seelhoff
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein
Leiterin der Kulturabteilung

Britta Lang
Bürgermeisterin Gemeinde Mittelangeln

Marc Ziertmann
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Städteverband Schleswig-Holstein

Alexandra Waßong
Kreistagsabgeordnete, FDP-Fraktion im Kreistag Pinneberg

Beate Raudies
Schleswig-Holsteinischer Landtag, SPD-Fraktion

Anette Röttger
Schleswig-Holsteinischer Landtag, CDU-Fraktion

Oke Simons, geschäftsführendes Mitglied

Ein Gruppenbild des Vorstandes des Büchereivereins Schleswig-Holstein.
Vorsitzender Hans-Joachim Grote (rechts) mit seinem Stellvertreter Carsten Hillgruber (Zweiter von links) und Oke Simons, Geschäftsführer des Büchereivereins, mit seiner Stellvertreterin Friederike Sablowksi. (© M. Taube)
Fachbeirat

Der Fachbeirat dient der Beratung des Vorstandes. Er besteht aus zehn Mitgliedern – dem Direktor der Büchereizentrale sowie neun weiteren Mitgliedern, die vom Vorstand auf Vorschlag der Büchereileiterkonferenz für drei Jahre berufen werden.

Aktuell sind folgende Personen Mitglieder des Fachbeirats:

Ingo Tschepe  (Sprecher)
Stadtbücherei Norderstedt-Mitte 

Jens A. Geißler (stellv. Sprecher)
Stadtbibliothek Bad Oldesloe 

Petra Herzig
Stadtbücherei Schleswig

Frauke Nobereit
Gemeindebücherei Tarp

Klaus Fechner
Stadtbücherei Quickborn

Susanne Hansen
Stadtbücherei Fehmarn

Andrea Koehn
Gemeindebücherei Kronshagen

Dr. Andreas Teichert
Stadtbücherei Kiel

Petra Knapp
Fahrbücherei 15 im Kreis Segeberg

Oke Simons
Büchereizentrale Schleswig-Holstein

Büchereileiterkonferenz

Mitglieder der Büchereileiterkonferenz sind die Leiter*innen der Haupt- und Vorvertragsbüchereien sowie der Fahrbüchereien, die unter Trägerschaft des Büchereivereins Schleswig-Holstein stehen. Sie schlagen die Mitglieder für den Fachbeirat vor. 

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in Ansprechpartner*innen
Dienstleistung Leistungen