Große Eröffnung: 39. Kinder- und Jugendbuchwochen

Rappelvoll bis auf den letzten Platz: Die Nordmarkhalle in Rendsburg während der Eröffnunglesung von Ulf Blanck. Foto: BZSH

Deniz & Ove (Band). Foto: BZSH

Mit einem riesigen Lesefest für mehr als 600 Grundschulkinder eröffenete Landtagspräsidentin Kristina Herbst als Schirmherrin die 39. Kinder- und Jugendbuchwochen in der Nordmarkhalle in Rendsburg. Mehr als 20 Grundschulklassen aus Rendsburg und Umgebung folgten der Einladung der Stadtbücherei Rendsburg und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, um den Start des größten Lesefestes nördlich der Elbe zu feiern. Der beliebte Kinder-Krimi-Autor Ulf Blanck las aus seiner Erfolgsreihe „Drei ???-Kids“ vor, bevor der Hamburger Musiker Ove und seine Band für so viel Stimmung im Saal sorgten, bis es kein Halten mehr gab und die jungen Zuhörer*innen auf ihren Plätzen tanzten. 

Nach einer kurzen Verschnaufpause startete an diesem Montag (7.11.) das zweiwöchige Lesefestival in Bibliotheken und Schulen in ganz Schleswig-Holstein und Nordschleswig. 24 Autor*innen, Illustrator*innen und Musiker reisen noch bis zum 18. November durchs Land, um Kinder und Jugendliche fürs Vorlesen zu begeistern. Dabei sind unter anderem Stefan Gemmel, Alexander Steffensmeier und Anna Lott. Neben Lesungen und Geschichten erwarten das junge Publikum außerdem Workshops, Musik und vieles mehr. Insgesamt 270 Veranstaltungen an 80 Orten hat die Büchereizentrale in diesem Jahr koordiniert.

Die jährlich im November in Schleswig-Holsteins Bibliotheken stattfindenden Kinder- und Jugendbuchwochen bilden seit rund 40 Jahren eine feste Größe im Literaturkalender des Landes. Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert seit 1984 die Organisation des größten Lesefestivals in der Region. Gefördert werden die Kinder- und Jugendbuchwochen durch das Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. Schirmherrin der Kinder- und Jugendbuchwochen ist die Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtags Kristina Herbst.

Weitere Informationen und das Programm der nächsten zwei Wochen finden Sie hier.

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in
Ansprechpartner*innen
Dienstleistung
Leistungen