Lesefreude fördern in den Ferien FerienLeseClub

2 Downloads
  • Projekt
Der FerienLeseClub (FLC) ist ein Leseförderprojekt, das während der Sommerferien in den schleswig-holsteinischen Bibliotheken stattfindet. Der FLC motiviert die Schüler*innen zum Lesen und belohnt sie für jedes geschaffte Buch.

Freude am Lesen und an den Inhalten der Bücher ist die wichtigste Motivation auf dem Weg zu einer gut entwickelten Lesefähigkeit. Genau hier setzt der FLC an. Er bringt Schüler*innen in den Ferien in die Bibliotheken und schafft damit gesunde Lesegewohnheiten. So vertiefen die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen eine der wichtigsten Basis-Qualifikationen für ihre berufliche Zukunft.

So funktioniert‘s

  • Schüler*innen melden sich vor den Ferien in der Bibliothek zum FerienLeseClub an, z. B. im Rahmen einer FLC-Klassenführung
  • In den Ferien lesen sie Bücher aus der Bibliothek – nach eigenem Interesse ausgewählt
  • Schüler*innen ab der 5. Klasse werden bei der Rückgabe der Bücher vom Bibliothekspersonal zum Inhalt befragt, die Titel im Lese-Logbuch eingetragen und die Lektüre bestätigt
  • Nach den Ferien bekommen alle Schüler*innen, die erfolgreich am FLC teilgenommen haben, eine Urkunde für ihre Leseleistung
  • Diese Urkunden können Lehrkräften vorgezeigt werden, um die erfolgreiche Teilnahme am FLC im nächsten Zeugnis eintragen zu lassen
  • Der FLC-Junior steht Grundschüler*innen offenen
  • Diese können zu jedem gelesenen Buch ein Bild malen, das in der FLC-Logbuch-Mappe gesammelt und dokumentiert wird

Leistungsbestätigung

Die Urkunde

Grundschüler*innen erhalten eine Junior-Urkunde für ihre Leseleistung in den Ferien schon ab dem ersten gelesenen Buch.
Die Urkunden für Schüler*innen ab der 5. Klasse werden je nach Leseleistung in Gold, Silber oder Bronze vergeben:

  • Bronze: 1-2 gelesene Bücher
  • Silber: 3-6 gelesene Bücher
  • Gold: ab 7 gelesenen Büchern

Durch die Staffelung haben auch Schüler*innen, deren Lesefähigkeit noch nicht so stark entwickelt ist, die Möglichkeit, am FLC teilzunehmen. Die gezielte Unterstützung leseferner Gruppen ist den Partner*innen des FLC ein besonderes Anliegen.

FLC-Büchereien 2022

FLC Groß + FLC Junior
  • Ahrensbök
  • Altenholz
  • Bad Schwartau
  • Brunsbüttel
  • Büdelsdorf
  • Büsum
  • Elmshorn
  • Eutin
  • Fehmarn
  • Flensburg
  • Gettorf
  • Hohenlockstedt
  • Hohenwestedt
  • Husum
  • Itzehoe
  • Kaltenkirchen
  • Kappeln
  • Kiel - Stadtteilbücherei Dietrichsdorf
  • Kiel - Stadtteilbücherei Elmschenhagen
  • Kiel - Stadtteilbücherei Friedrichsort
  • Kiel - Stadtteilbücherei Gaarden
  • Kiel - Stadtteilbücherei Mettenhof
  • Kiel - Stadtteilbücherei Suchsdorf
  • Kiel - Zentralbücherei
  • Kronshagen
  • Lensahn
  • Lütjenburg
  • Neustadt
  • Niebüll
  • Nortorf
  • Oldenburg in Holstein
  • Pinneberg
  • Quickborn
  • Raisdorf Schwentinental
  • Rendsburg
  • Schacht-Audorf
  • Schenefeld
  • Schleswig
  • Schönkirchen
  • Tarp
  • Timmendorfer Strand
  • Uetersen
  • Wesselburen
  • Fahrbücherei 3 im Kreis Steinburg
Nur FLC Groß
  • Bordesholm
  • Eckernförde
  • Flintbek
  • Geesthacht
  • Halstenbek-Krupunder
  • Halstenbek-Ort
  • Kellinghusen
  • Kropp
  • Neumünster
  • Reinbek
  • Stockelsdorf
  • Süderbrarup
  • Wedel
Nur FLC Junior
  • Heiligenhafen
  • Klausdorf Schwentinental
  • Plön
  • Sörup
  • St. Peter-Ording
  • Fahrbücherei 2 im Kreis Rendsburg-Eckernförde
  • Fahrbücherei 8 im Kreis Rendsburg-Eckernförde
  • Fahrbücherei 11 im Kreis Stormarn
  • Fahrbücherei 15 im Kreis Segeberg

Ermöglicht durch

Partner*innen

2009 haben die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und die NORDMETALL-Stiftung den ersten FLC durchgeführt.

Die Schirmherrschaft hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein übernommen.

FLC im Unterricht

Über die Ferien hinaus

Um die Lesefreude auch nach freien Zeit zu fördern, kann der FLC in den Unterricht einfließen. Dies geschieht beispielsweise durch Buchvorstellungen, Autor*innenporträts oder Klassenführungen in der Bücherei. Anregungen finden sich in der Lehrerbroschüre im Download-Bereich.

Die Lehrkräfte können das außerschulische Engagement belohnen, indem sie das Zertifikat im nächsten Zeugnis, z.B. im Feld Bemerkung, eintragen. Dieses Vorgehen ist mit den bisherigen Zeugniseinträgen gut vereinbar und wird vom Bildungsministerium empfohlen.

2 Downloads insgesamt 1x öffentlich
FLC-Logo (zip)
Herunterladen
1x intern

Bitte loggen Sie sich ein, um interne Dokumente anzusehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in Ansprechpartner*innen
Dienstleistung Leistungen