„Zukunftsgestalter in Bibliotheken“: Auszeichnung für „Die FakeHunter“

Porträt von Kathrin Reckling-Freitag der Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Kathrin Reckling-Freitag 04331/125-564 reckling-freitag@bz-sh.de

Die Projektleiter Kathrin Reckling-Freitag und Andreas Langer von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein wurden für das Projekt „Die FakeHunter“ mit dem Preis „Zukunftsgestalter in Bibliotheken 2021“ ausgezeichnet. Der Verlag De Gruyter hebt damit Initiativen und Projekte hevor, die in den vergangenen zwei Jahren wegweisende Ideen im Bereich der Informationssuche sowie Wissensvermittlung umgesetzt haben.

Die Jury des Zukunftsgestalterpreises in Bibliotheken 2021 zeichnet das Projekt „Die FakeHunter“ dafür aus, schon Kinder und Jugendliche frühzeitig mit den Werkzeugen auszustatten, die sie zum Erkennen von Fake News benötigen. Als besonders kreativ bewertet die Jury den Ansatz, die Teilnehmenden in Form eines Planspiels an das Thema Fake News heranzuführen. Schüler und Schülerinnen ab der achten Klasse begeben sich als Nachwuchsdetektive auf eine Recherche-Reise, um einem fiktiven FakeNews-Portal das Handwerk zu legen. Bei ihrer Recherche lernen die Teilnehmenden Prüfwerkzeuge kennen, mit denen sie auf dem eigens dafür entwickelten Newsportal Artikel untersuchen und entlarven können.

„Wer sich nicht durch einseitige und manipulative Informationen täuschen lassen will, muss Fake News klar von evidenzbasierten Fakten unterscheiden können. Das Projekt ‚Die FakeHunter‘ stattet Kinder und Jugendliche mit wichtigen Kompetenzen einer aufgeklärten Bürgerschaft aus und ermutigt und befähigtn sie zur Teilhabe an den lebendigen Debatten einer pluralistischen Gesellschaft.“
Jurybegründung zur Preisvergabe

Das mit dem Medienkompetenzpreis des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnete Planspiel „Die FakeHunter“ kommt in Bibliotheken im gesamten deutschsprachigen Raum zum Einsatz, um Jugendliche ab der 8. Klasse fit im Kampf gegen Fake News zu machen. Rund 60 Bibliotheken in ganz Schleswig-Holstein haben seit dem Projektstart Fortbildungen der Büchereizentrale besucht, um die Grundlagen für die Vermittlung des Planspiels zu erwerben und sich zu „FakeHunter“-Bibliotheken ausbilden zu lassen. Mit der Junior-Version tragen seit Herbst 2020 auch zahlreiche kleinere Bibliotheken und die 13 Fahrbüchereien Schleswig-Holsteins die FakeHunter in ihre Grundschulen.

 

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutz­erklärung von YouTube. Mehr erfahren
De Gruyter Preisverleihung Zukunftsgestalter in Bibliotheken 2021

Der Preis „Zukunftsgestalter in Bibliotheken 2021“ wird von De Gruyter gestiftet und in Kooperation mit der Zeitschrift Bibliothek: Forschung und Praxis (BFP) und dem Netzwerk Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung verliehen. Die diesjährige Preisverleihung fand im Rahmen des 109. Bibliothekartags in Bremen statt. Weiterer Preisträger ist das Goethe-Institut, vertreten durch Nico Sandfuchs und Nathalie Sugondho, mit dem Projekt BibToGo, dem digitalen Bibliotheksausweis des Goethe-Instituts. Einen Sonderpreis erhalten Elisabeth Ebel und Anna Sonnenfeld von der Stadtbibliothek Weinheim für ihre Bibliotheca Somnia.

Weitere Informationen zum Projekt unter: www.diefakehunter.de

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in Ansprechpartner*innen
Dienstleistung Leistungen