Mehr als nur Lesen: Bibliothekspreis verliehen

Die Preisträger*innen aus Kropp und Lauenburg mit Bildungsministerin Karin Prien (Mitte). © Kai-Ole Nissen

­In Eutin wurden am vergangenen Freitag (19. November) die Bücherei Kropp (Kreis Schleswig-Flensburg) und die Stadt- und Schulbücherei Lauenburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) mit dem Bibliothekspreis 2021 ausgezeichnet. „Sie sind in Ihren Angeboten und Formaten innovativ und sprechen Kinder und Jugendliche altersgerecht an“, sagte Kulturministerin Karin Prien bei der Preisverleihung in der Landesbibliothek.

Gesucht wurden gelungene Angebote, die öffentliche Bibliotheken als Partnerinnen von Kitas, Schulen und Schulbibliotheken vor allem im Sinne der Medienkompetenzförderung auszeichnen. Aus den eingereichten Bewerbungen hat die Jury schließlich zwei Preisträgerinnen ausgewählt: In der Kategorie der Bibliotheken in Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohner*innen (Preisgeld 5.000 Euro) wurde die Bücherei Kropp ausgezeichnet. In der Kategorie der Bibliotheken in Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohner*innen (Preisgeld 10.000 Euro) erhielt die Stadtbücherei Lauenburg die Auszeichnung. Beide Einrichtungen überzeugten mit ihren Angeboten zum Motto „Alles, was Du wissen willst – Bibliotheken und Schulen“ und könnten als „größtes Kinderzimmer der Gemeinde“ bezeichnet werden, betonte die Ministerin.

Zur Pressemeldung des MBWK

Mehr erfahren

 

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in Ansprechpartner*innen
Dienstleistung Leistungen