Gemeinsam für nachhaltige Entwicklung

Zentraler Webauftritt

Anlässlich der diesjährigen Aktionstage Nachhaltigkeit vom 20.-26.09.2021 präsentieren sich Öffentliche Bibliotheken in Schleswig-Holstein erstmals als landesweites Netzwerk. Unter dem Motto „Gemeinsam für Nachhaltige Entwicklung“ werden nach und nach auf dem heute veröffentlichten zentralen Webauftritt www.zukunftsbibliotheken-sh.de alle Aktivitäten gebündelt, mit denen immer mehr Bibliotheken in Schleswig-Holstein etwas zu den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Agenda 2030 beitragen. Ziel des sich im Aufbau befindenden Webauftritts ist es, das Engagement sichtbar zu machen, zu einer Vernetzung beizutragen und Anregungen zu liefern, wie sich Bibliotheken noch gezielter für Klima- und Ressourcenschutz und die 17 Nachhaltigkeitsziele einsetzen können.

Rund 40 Büchereien gehören bereits zum Kreis der „Zukunftsbibliotheken“, die sich mit einzelnen oder regelmäßigen Angeboten für Nachhaltigkeitsthemen engagieren. Ein zentraler Veranstaltungskalender auf der neuen Website gibt einen Überblick über die Aktivitäten der Bibliotheken im Land – auch über die Aktionstage Nachhaltigkeit hinaus. Die Veranstaltungen der Bibliotheken sind vielfältig und reichen von Lesungen, Workshops und Fachvorträgen über Müllsammelaktionen und Gartentage bis hin zu Theateraufführungen und gemeinsamen Kreativ-Nachmittagen. 

Realisiert wurde der Webauftritt mit Mitteln des Landes Schleswig-Holstein zur Unterstützung von Digitalisierungsmaßnahmen in Kultureinrichtungen.

Podcast-Folge

Die Stadtbücherei Schwarzenbek hat zum Start des gemeinsamen Webauftritts eine neue Folge ihres Podcasts „Hinterm Tresen“ aufgenommen, in der engagierte Bibliothekarinnen und BZ-Mitarbeiterinnen über aktuelle Projekten und die künftige Entwicklung sprechen. 

Handy-Sammelaktion

Gemeinsam Ressourcen schonen: Bibliotheken sammeln alte Smartphones und Handys.

25 Bibliotheken in Schleswig-Holstein beteiligen sich in diesem Jahr an den Aktionstagen Nachhaltigkeit. Initiiert von der Initiative „Runder Tisch Grüne Bibliotheken in Schleswig-Holstein“ startet in der nächsten Woche beispielsweise in 20 Bibliotheken eine große Handy-Sammelaktion. Ziel ist es, bundesweit innerhalb eines Jahres 10.000 alte und defekte Handys und Smartphones zu sammeln. Die Firma Mobile-Box repariert so viele Geräte wie möglich, verkauft diese und führt nicht reparable Geräte dem Elektroschrott-Recycling zu. Die Sammelboxen wurden vom Förderverein Ökologische Freiwilligendienste e.V. zur Verfügung gestellt. Ein Teil der Erlöse fließt in die Arbeit des Fördervereins. Die Aktion läuft bis Ende Januar 2022.

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in Ansprechpartner*innen
Dienstleistung Leistungen