Freiräume schaffen: 8. Bibliothekskongress in Leipzig gestartet

Andrea Frahm, Leiterin der Gemeindebücherei Flintbek, auf dem 8. Bibliothekskongress in Leipzig.

In Leipzig hat am Dienstag (31.05.2022) der europaweit größte Fachkongress der Bibliotheksbranche begonnen. Unter dem Titel "Freiräume schaffen" finden noch bis Donnerstag mehr als 200 Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden statt. 

Andrea Frahm aus der Gemeindebücherei Flintbek stellte heute im Rahmen des Fachstellenforums in Leipzig den Weg zu einer digital-analogen Bibliotheksstrategie vor. Den Anstoß gab der im Mai 2019 vorgestellte "Digitale Masterplan Kultur" des Landes Schleswig-Holstein und das damit verbundene Förderprogramm. Die Landesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, unter Federführung der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek Kulturinstitutionen bei der Entwicklung von Strategien für die digitale Transformation zu unterstützen und Handlungsoptionen herauszuarbeiten.


Die Gemeindebücherei Flintbek hat im Rahmen des Förderprogramms "Digitaler Masterplan Kultur" Fördermittel für die Anschaffung einer Selbstverbuchungsanlage eingeworben. Die Erstellung einer digital-analogen Strategie wurde in diesem Förderprogramm vertraglich gefordert. Aus der lästigen Pflicht wurde schnell eine Herausforderung, die alle Arbeitsbereiche berührte und für Klarheit und Struktur sorgte. Mit Unterstützung von Prof. Martin Zierold (Inhaber der Zajadacz-Stiftungsprofessur für Innovation durch Digitalisierung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg), begleitet von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und in engem Austausch mit Bibliothekskolleginnen im Land hat Andrea Frahm begonnen, eine digital-analoge Strategie zu entwickeln, die eine zukunftsorientierte Ausrichtung der Gemeindebücherei Flintbek ermöglicht und gleichzeitig auf Augenhöhe auf die Bedürfnisse ihrer Leserinnen und Leser eingeht. Der Erfolg und die positiven Auswirkungen dieses Vorhabens wurden nicht nur von der örtlichen Politik, sondern auch von den Lesenden vor Ort bemerkt. Gleichzeitig haben sich dem Bücherei-Team ganz neue Möglichkeiten eröffnet, die Bibliotheksarbeit selbstbestimmt mit neuen Ansätzen und digital-analogen Angeboten zu gestalten.

Interessierte können sich gerne an Andrea Frahm wenden, um mehr über den Entstehungsprozess, die damit verbundenen Herausforderungen und nicht zuletzt den Mehrwert der digital-analogen Strategie zu erfahren: buecherei@flintbek.de

Der 8. Bibliothekskongress findet vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2022 im Congress Center Leipzig statt. Er wird veranstaltet von Bibliothek und Information Deutschland und ist zugleich der 110. Deutsche Bibliothekartag. Das Partnerland in diesem Jahr ist die Tschechische Republik.

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in
Ansprechpartner*innen
Dienstleistung
Leistungen