Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste bzw. Bibliotheksassistent*in (m/w/d)

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein sucht für ihre Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek (LEB) und ihre Katalogabteilung zum 1. Oktober 2022 eine*n Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste bzw. Bibliotheksassistenten (m/w/d) in Vollzeit (39 Stunden/Woche). Teilzeitwünsche werden gerne berücksichtigt. Durch eine umfassende Einarbeitungsphase in beide Aufgabengebiete ist die Stelle auch sehr gut für Berufsanfänger*innen geeignet.

Das ist Ihr Arbeitgeber:
Der Büchereiverein Schleswig-Holstein e.V. unterhält mit der Büchereizentrale einen modernen Bibliotheksdienstleister mit vielseitigen Dienstleistungen für die öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein mit derzeit zwei Standorten in Rendsburg und Flensburg. In den nächsten Jahren ist die Zusammenlegung der beiden Häuser an den Standort Rendsburg vorgesehen. Dienstort ist bis zum Umzug in das gemeinsame Haus Flensburg.

Das sind Ihre Abteilungen:
Die Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek in Flensburg ist mit ihrem Ergänzungsbestand von derzeit ca. 140.000 Medien, welcher zusätzlich zahlreiche Sonder- und Austauschblockbestände umfasst, der Dreh- und Angelpunkt im regionalen Leihverkehr in Schleswig-Holstein. Außerdem erledigt sie als zentrale Bestellstelle für den wissenschaftlichen Leihverkehr die Fernleihe für die öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein.

Das sind Ihre Aufgaben in der LEB:
• Verwaltung von Austauschbeständen
• Bestellung und Erfassung neuer Medien
• Datenpflege
• Bearbeitung des regionalen Leihverkehrs
• Tätigkeiten im wissenschaftlichen Leihverkehr


Die Katalogabteilung der Büchereizentrale katalogisiert alle Medien, die den ca. 130 öffentlichen Büchereien in Schleswig-Holstein zur Erwerbung angeboten werden. Neben der Katalogdatenpflege ist die Abteilung auch zuständig für die Verwaltung des Zentralkatalogs Schleswig-Holstein, über den der landesweite Leihverkehr abgewickelt wird.

Als Mitarbeiter*in der Katalogabteilung
• erstellen Sie Titelaufnahmen nach dem Regelwerk „RDA“
• betreiben Sie aktive Datenbankpflege in den Koha-Katalogen der BZ
• stehen Sie den Büchereien bei Fragen und Problemen zur Seite

Wir wünschen uns von Ihnen:
• eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) bzw. Bibliotheksassistent/in
• eine selbständige und sorgfältige Arbeitsweise mit organisatorischem Geschick
• Flexibilität, Teamgeist und eine ausgeprägte Service- und Kundenorientierung
• Aufgeschlossenheit gegenüber den dynamischen Entwicklungen und Veränderungen im Bibliothekswesen sowie Freude daran, diese aktiv mitzugestalten
• Grundkenntnisse der Katalogisierung nach RDA
• Erste praktische Erfahrungen in der Katalogisierung mit einer Bibliothekssoftware
• gute EDV-Kenntnisse (u.a. MS-Office). Wir arbeiten mit dem Bibliotheks-managementsystem Koha
• Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung

Und das bieten wir Ihnen:
• ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden. Falls Sie nur Teilzeit arbeiten möchten, bewerben Sie sich unter Angabe der gewünschten Wochenarbeitszeit.
• ein tarifliches Entgelt nach der Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA.
• Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team in einem kollegialen Unternehmen
• eine individuelle und umfangreiche Einarbeitung nach Ihren Bedürfnissen
• Leistungen des öffentlichen Dienstes: Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, Jahressonderzahlung, zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL
• flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
• Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung mit einem vielfältigen Fortbildungsprogramm
• Tägliche Rückenschule und einen ergonomischen Arbeitsplatz

Für Fragen stehen Ihnen Herr Simonsen, Leiter der LEB, unter der Telefonnummer 0461-8606 214 und Frau Voß als Leiterin der Katalogabteilung unter 0461/8606 158 gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt und sollten in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderteneigenschaft hinweisen.
Bewerbungen senden Sie per E-Mail im PDF-Format bis zum 16. Oktober 2022 an karriere@bz-sh.de.

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in
Ansprechpartner*innen
Dienstleistung
Leistungen