Bibliothekar*in bzw. Medienpädagog*in (m/w/d)

Die Stadt Pinneberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, frühestens ab 01.07.2021, eine*n Bibliothekar*in bzw. Medienpädagog*in (m/w/d) für die Stadtbücherei (unbefristet in Teilzeit mit 21,50 Stunden, Entgeltgruppe 9 b TVöD). Im Februar 2022 ist ggf. eine Anhebung der wöchentlichen Arbeitszeit um bis zu 4 Stunden möglich.

Die Stadt Pinneberg ist nicht nur ein beliebter Wohnort im Grünen nordwestlich von Hamburg, sondern auch eine attraktive Arbeitgeberin. Bei uns kümmern sich rund 450 engagierte Mitarbeiter*innen gerne um die Anliegen unserer 43.000 Einwohner*innen. Toleranz, Respekt und Vielfalt sind uns wichtig.

Ihre Aufgaben:

  • Medienpädagogische Programmarbeit
  • Durchführung von Veranstaltungen
  • Kontaktarbeit mit Schulen und Kitas
  • Bestandsaufbau
  • Auskunftsdienst

Ihr Profil:
Voraussetzung für die ausgeschriebene Stelle ist

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium des Bibliotheks- und Informationsmanagements (Dip-lom/Bachelor) oder einer entsprechenden Fachrichtung (bspw. Medienpädagogik) oder eine Qualifikation, die zur Übernahme der o. g. Aufgaben befähigt
  • die Bereitschaft, in den Abendstunden sowie samstags zu arbeiten.

Für die Bewerbung von Vorteil sind

  • Erfahrungen in der medienpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den weiteren o. g. Aufgabenbereichen
  • EDV-Kenntnisse, idealerweise Erfahrung mit der Bibliothekssoftware BIBLIOTHECAplus
  • Erfahrungen in der Projektplanung
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Kundenorientierung, ein hohes Maß an Servicebewusstsein und Flexibilität

Sie engagieren sich für Leseförderung und Medienkompetenz und verwirklichen gerne kreative Ideen. Idealerweise verfügen Sie auch über Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Lösungsori-entierung sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise.
Unser Angebot:

  • Entgeltgruppe 9 b TVöD sowie eine Jahressonderzahlung, eine leistungsorientierte Prämie und eine betriebliche Altersvorsorge
  • ein Fahrtkostenzuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub sowie eine langfristige Perspektive bei der Stadt
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten sowie Firmenfitness in Kooperation mit qualitrain
  • Stärkung des Zusammenhalts durch gemeinschaftliche Aktivitäten

Zusätzlich möchten wir darauf hinweisen, dass Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 2021_16 bevorzugt per E-Mail zusammengefasst in einem PDF-Dokument bis zum 18.04.2021 an

bewerbung@stadtverwaltung.pinneberg.de oder an die Stadt Pinneberg, Fachdienst Personal, Bismarckstraße 8, 25421 Pinneberg. Aus Sicherheitsgründen können elektronische Bewerbungen ausschließlich im PDF-Format angenommen werden. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen in Papierform nicht zurückgesandt werden.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Stadtbücherei, Frau Schulz (Tel. 04101/211-312), zur Verfügung. Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Frau Kreutzfeldt vom Fachdienst Personal (Tel. 04101/211-297).

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Ansprechpartner*in Ansprechpartner*innen
Dienstleistung Leistungen