Bibliothekar/in (m/w/d)

Amt:      44-Amt für Bildung:      Fachbereich:   441-Stadtbüchereien und Stadtarchiv

wöchtl. Arbeitszeit: 19,5 Std. zzgl. 7,0 Std. bis 31.01.220      Entgeltgruppe:  9b TVöD

Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Einwohnern ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld.

Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben.

Zur Stadtbücherei Norderstedt gehören vier Stadtteilbüchereien mit einem Gesamtbestand von ca. 125.000 Medien aus dem Print- und Non-Print-Bereich, mit denen gut 580.000 Entleihungen erzielt werden. Während der Öffnungszeiten und bei rund 800 Veranstaltungen wurden 240.000 Besucher/innen gezählt.

Die Stadtbücherei Norderstedt verfügt zudem über eine „offene Bücherei“ mit einem Service an sieben Wochentagen im Stadtteil Glashütte und plant aktuell ein gemeinsames Bildungshaus mit der Volkshochschule in Norderstedt-Garstedt. Für die Aufgabenbewältigung ist es erforderlich, dass die Arbeitszeit regelmäßig an Samstagen und in den Abendstunden liegt

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Durchführung von Veranstaltungen für Kindertageseinrichtungen und Schulen
  • Mitarbeit bei Projekten und der Weiterentwicklung von bestehenden Konzepten im Bereich der Kinder- und Jugendbibliothek
  • Analoge und digitale Mitarbeit im Auskunfts- und Informationsdienst
  • Verantwortlichkeit für ausgewählte Lektorate inklusive der Pflege und Vermittlung von Medienbeständen

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abschluss im Studium der Bibliothekswissenschaft bzw. der Medienwissenschaft (Bachelor of Arts)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Service-Orientierung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Innovationsfreude und Eigeninitiative
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Kreativität
  • Medienpädagogische Fähigkeiten
  • Bibliothekarische Fachkenntnisse bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Bereitschaft zur Durchführung von Klassenführungen und schüler- sowie kindergartenspezifischen Projekten
  • Besonderes Interesse an Kinder- und Jugendliteratur sowie Ihrer Vermittlung
  • Bereitschaft für Dienste in den Abendstunden und am Wochenende

Wünschenswert sind gute Kenntnisse bibliotheksspezifischer IT-Anwendungen (z.B. Bibliothekssystem „Bibdia“ der Firma Axiell, Selbstverbuchungssystem der Firma Nedap) sowie grundlegende EDV-Kenntnisse.

Berufsanfänger werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auf-listung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 09.08.2020 unter Angabe der Kennziffer 132.21/Ge an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt   -   Hauptamt   -   Fachbereich Personal   -   z.Hd. Frau Gersdorf   -   Rathausallee 50   -   22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.