Bei der Stadt Rendsburg ist in der Stadtbücherei zum 01.10.2020 die Stelle

einer Bibliothekarin/ eines Bibliothekars bzw.

einer Medienpädagogin / eines Medienpädagogen

(m/w/d)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Beschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 22,5 Stunden.

Die Stadtbücherei Rendsburg hat einen Bestand von ca. 64.000 Medien und erreicht jährlich etwa 250.000 Entleihungen. Sie ist die meistfrequentierte Bildungs- und Kultureinrichtung der Stadt. Besondere Bedeutung kommt der Leseförderung und der Kooperation mit Bildungseinrichtungen zu.

Die Stadtbücherei ist dem Bibliothekssystem Schleswig-Holstein angeschlossen und verfügt derzeit über 11 Beschäftigte und eine/ Auszubildende/n.

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • Bibliotheks- und medienpädagogische Zielgruppenarbeit, Medienvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeption und Durchführung konventioneller und digitaler Projekte sowie Fundraising und Drittmittelakquise
  • Kontaktarbeit mit Bildungseinrichtungen
  • Betreuung digitaler Angebote und elektronischer Geräte (wie z. B. Notebooks, Tablets, E-Book-Reader, Bee-Bots, Tonieboxen usw.)
  • Mitarbeiterschulungen im Bereich neuer Technologien (Soft- und Hardware)
  • Weiterentwicklung des Bereiches Social Media
  • Auskunfts- und Informationsdienst

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium als Bibliothekar/in (Diplom/Bachelor) bzw. einen Bachelor-Abschluss in den Fachrichtungen Bibliotheks- und Informationswissenschaften, Bibliotheks- und Informationsmanagement, Bibliothekswesen, Bibliothekswissenschaft oder Medienpädagogik
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • didaktische Fähigkeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, dabei eine selbständige Arbeitsweise
  • Planungs- und Organisationsgeschick
  • Flexibilität, Kreativität und Eigeninitiative
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse
  • ausgeprägte Medienkompetenz sowie sicherer und kompetenter Umgang mit Social Media
  • Interesse an neuen Technologien und Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Teilzeitstelle mit einem vielseitigen, interessanten Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • ein gutes Arbeits- und Betriebsklima in einem motivierten Team
  • ein tarifliches Entgelt nach der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Anspruch auf Erholungsurlaub in Höhe von 30 Tagen
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, Jahressonderzahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL, Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge)
  • vielseitige Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (z. B. Firmenfitness, Schwimmbadnutzung, Zirkeltraining)

Für Fragen steht Ihnen der Leiter der Stadtbücherei Herr Fechner gerne unter der Telefonnummer 04331 3322615 zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Der Stadt Rendsburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse,…) können bis zum 03.07.2020 eingereicht werden bei:

Stadt Rendsburg

Fachbereich Haupt- und Finanzverwaltung

Fachdienst Personal und Organisation

Am Gymnasium 4

24768 Rendsburg

Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.