Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt

die Leitung einer Fahrbücherei (w/m/d)

für die Fahrbücherei 7 im Kreis Schleswig-Flensburg mit Dienstort in Tarp.

Gesucht wird ein/e Bibliothekar/in (Dipl.-Bibliothekar, Bachelor oder Master mit Schwerpunkt Öffentliches Bibliothekswesen) oder eine/n Fachangestellte/n für Medien und Information oder eine/n Buchhändler/in mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung in der Bereitstellung von Medienangeboten und deren Vermittlung.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden wöchentlich), die Bezahlung erfolgt bis zu Entgeltgruppe TVöD 9b.

Die Fahrbücherei fährt an vier Tagen durch den landschaftlich reizvollen Kreis Schleswig-Flensburg direkt an der dänischen Grenze und versorgt  47.000 Einwohner mit Medien und Informationsangeboten. Insgesamt verfügt die Fahrbücherei 7 über einen Bestand von 21.000 Medien, als Bibliotheksmanagementsystem wird KOHA eingesetzt. Ein Tag ist für Arbeiten im Stützpunkt reserviert (mittwochs). Die Einsatztage liegen in der Regel montags bis freitags.

Diese Stelle umfasst folgende Aufgabengebiete:

  • Leitung eines kleinen Teams
  • Erteilung bibliothekarischer Fachauskünfte im Bücherbus
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Fahrbüchereigemeinden
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit Kindergärten, Schulen und Senioreneinrichtungen
  • Vermittlung von Medien aus der „Onleihe zwischen den Meeren“ und Mitwirkung bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen für Fahrbüchereien
  • Öffentlichkeitsarbeit, Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen in den einzelnen Gemeinden
  • Projektarbeit

Folgende persönliche Voraussetzungen wünschen wir uns außerdem von Ihnen:

  • sicherer Umgang mit zeitgemäßen EDV- und Kommunikationsanwendungen
  • hohes Servicebewusstsein und sicheres Auftreten
  • Ideen und Gestaltungsfreude für die Bibliotheksarbeit im ländlichen Raum
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Wir bieten Ihnen:

  • zusätzliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung
  • Tagegeld nach dem Bundesreisekostengesetz an den Fahrtagen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Interesse wären wir bereit, die Kosten für die Erlangung eines Führerscheins Klasse C zu übernehmen! Sprechen Sie uns gerne darauf an!

Urlaub kann nur während der zentral festgelegten Stehzeiten der Fahrbüchereien genommen werden.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Büchereiabteilung Frau Much gerne zur Verfügung. 04331-125453 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Bewerbungen werden bis zum  15.01.2020  an die Geschäftsleitung der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Postfach 680, 24752 Rendsburg, oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

                                                                              **********************

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kraftfahrer (m/w/d) mit Verwaltungstätigkeiten

für die Fahrbücherei 11 im Kreis Stormarn, 39 Stunden wöchentlich, als voraussichtlich längerfristige Krankheitsvertretung. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 4 TVöD-VKA. Der Dienstort ist Bargfeld-Stegen.

Ihre Aufgaben:

  • das Fahren des Bücherbusses
  • die Bedienung der Nutzer*innen im Bücherbus (Ausleihe und Rücknahme der Medien per EDV)
  • regelmäßige Vertretung in anderen Fahrbüchereien als Kraftfahrer mit Verwaltungstätigkeiten
  • Büchereiverwaltungsarbeiten im Stützpunkt in Bargfeld-Stegen
  • Wagenpflege

Ihr Profil:

  • Führerschein der Klasse 2 bzw. C/CE mit entsprechender Fahrpraxis
  • Körperliche Belastbarkeit, z.B. für das Tragen von Bücherkisten oder bei Temperaturschwankungen im Bus
  • Hohes Servicebewusstsein und freundliches Auftreten
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit dem PC (Die Bibliothekssoftware “Koha“ lernen Sie an Ihrem Arbeitsplatz im Bücherbus kennen)

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
  • Zusätzliche Altersversorgung und eine Jahressonderzahlung
  • Tagegeld nach Bundesreisekostengesetz an den Fahrtagen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Urlaub kann nur während der zentral festgelegten Stehzeiten der Fahrbüchereien genommen werden.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Büchereiabteilung, Frau Much, Tel. 04331-125453, zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 18.12.2019 an die Geschäftsleitung der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Postfach 680, 24752 Rendsburg, oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

                                                              **************************

Bei der Stadt Flensburg ist im Fachbereich Bildung, Sport, Kultur in der Abteilung Stadtbibliothek zum 26.02.2020 die Stelle einer /eines 

Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (m/w/d) 

mit 39 Wochenstunden als Schwangerschaftsvertretung zunächst befristet bis zum 03.06.2020 zu besetzen, wobei eine Verlängerung bei Inanspruchnahme von Elternzeit nicht ausgeschlossen ist. 

Bewerben können sich Beschäftigte mit erfolgreichem Abschluss einer Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek oder zur/zum Bibliotheksassistentin/Bibliotheksassistenten oder einem mindestens gleichwertigen Abschluss im buchhändlerischen oder literaturwissenschaftlichen Bereich, vorzugsweise mit Berufserfahrung. Je nach Qualifikation erfolgt eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 6. 

Die Stadtbibliothek Flensburg gehört mit über 120.000 Medien und etwa 700.000 Entleihungen jährlich zu den vier großen öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein. Die Stadtbibliothek befindet sich im Obergeschoss des Einkaufzentrums „Flensburg Galerie“. Mit einer umfangreichen Erwachsenenbibliothek mit Computerarbeitsplätzen, Lesecafe und Leseterrasse sowie einer lebhaften Kinder- und Jugendbücherei gilt sie als beliebter Treffpunkt für die ganze Familie. Darüber hinaus versorgt sie mit dem Bücherbus der Stadt fast alle Kitas und Grundschulen, einige weiterführende Schulen und Wohnquartiere mit Medien und Informationen. 

Die zu besetzende Stelle beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgaben: 

  • Ausleihdienst mit Anmeldung der Benutzer/innen sowie allen im Leihverkehr anfallenden Arbeiten einschließlich der Rückordnung der Medien und Wiederherstellung der Regalordnung
  • Medienbearbeitung
  • Selbstständige Abwicklung der Fernleihe
  • Mitarbeit an Veranstaltungen und Projekten, z.B. dem Ferienleseclub

 Wir erwarten von Ihnen: 

  • Spaß an der Beratung von Kundinnen und Kunden im publikumsintensiven Ausleihdienst
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • die Bereitschaft zu flexiblem Arbeitseinsatz
  • Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungswillen

Erfahrungen in der Anwendung einer Bibliothekssoftware, vorzugsweise KOHA sind von Vorteil. 

Wir bieten Ihnen: 

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur Fortbildung
  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld, mit der Chance, eigene Ideen und Stärken einzubringen

Es erwartet Sie ein motiviertes Team mit derzeit 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sowohl in der Hauptstelle als auch im Bücherbus arbeiten. Die Stadtbibliothek Flensburg stellt sich neuen Herausforderungen auf dem Weg zu einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung bestehender Angebote. Wir freuen uns auf eine/einen engagierte/n Kollegin/Kollegen, die/der sich aktiv an diesem laufenden Prozess beteiligen möchte. 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Kraemer unter der Rufnummer 0461/85-2803 und Herr Ruß unter der Rufnummer 0461/85-1812 gerne zur Verfügung. 

Der Stadt Flensburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.12.2019 unter Angabe des Kennworts T 53 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich an den Fachbereich Zentrale Dienste/Personal.

Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie prägnant Ihre Stärken und Kompetenzen. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das o.g. Aufgaben- und Anforderungsprofil.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben und Dateianhänge beifügen, nutzen Sie bitte nur Dateien im PDF-Format.

Stadt Flensburg – Die Oberbürgermeisterin
FB Zentrale Dienste/Personal, 24931 Flensburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                                                   *********************

Die Stadt Pinneberg sucht für ihre Stadtbücherei - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Fachangestellte*n (m/w/d)
für Medien- und Informationsdienste.

Die Stelle ist in Vollzeit, befristet bis zum 31.07.2024, zu besetzen. Die Stelle ist auch teilbar.

Ihre Aufgaben:
• Mitarbeit bei Ausleihe und Information der Bibliotheksnutzer/innen
• Medienpräsentation, Bestandspflege und technische Medienbearbeitung
• Mitwirkung bei Veranstaltungen und Projekten
• Verwaltungs- und Bürotätigkeiten

Sie haben ein großes Interesse und Freude am Umgang mit Lesern und Leserinnen aller Altersstufen. Weiterhin besitzen Sie ein sicheres und freundliches Auftreten, Flexibilität und Teamfähigkeit. Sie sind aufgeschlossen gegenüber neuen technischen Entwicklungen und Veränderungen im Bibliothekswesen. Darüber hinaus verfügen Sie über eine gute Allgemeinbildung und Medienkompetenz. Die Bereitschaft, samstags zu arbeiten, wird vorausgesetzt.

Ihr Profil:
• abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (früher Bibliotheksassistent/in) oder eine Qualifikation, die zur Übernahme der o. g. Aufgaben befähigt
• EDV-Erfahrung; idealerweise mit der Bibliothekssoftware BIBLIOTHECAplus, sicherer Umgang mit Microsoft Office,
• selbständige Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Servicebewusstsein,
• Flexibilität im Hinblick auf Arbeitseinsatz sowie hinsichtlich der Aufgabenstellungen.

Wir bieten:
• eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TVöD sowie eine Jahressonderzahlung, eine betriebliche Altersvorsorge und eine leistungsorientierte Prämie
• flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten in einer modernen Verwaltung
• Firmenfitnessprogramm in Kooperation mit qualitrain
• 30 Tage Urlaub
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Büchereileiterin, Frau Schulz (Tel. 04101/211-312), zur Verfügung. Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an den Fachdienst Personal, Frau Kreutzfeldt (Tel. 04101/211-297).

Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 2019_107. Diese senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail zusammengefasst in einem PDF bis zum 05.01.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Stadt Pinneberg, Fachdienst Personal, Bismarckstraße 8, 25421 Pinneberg. Aus Sicherheitsgründen können Bewerbungen ausschließlich im PDF-Format angenommen werden.

                                                                     ***********************

Die Stadt Glückstadt an der Elbe mit ca. 12.000 Einwohnern liegt in der dynamisch wachsenden Metropolregion Hamburg und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Leiter*in Stadtbücherei (m/w/d)

In der Stadtbücherei Glückstadt stehen über 30.000 Medien zum Ausleihen bereit. Sie ist der Onleihe zwischen den Meeren angeschlossen und hat Zugriff auf diverse Datenbanken. In den Räumlichkeiten kann freies WLAN genutzt werden. Für Kitas, Schulen und Privatpersonen macht die Stadtbücherei umfangreiche Angebote der Lese- und Sprachförderung sowie der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz. Mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene ermöglicht sie Begegnung und kulturelle Teilhabe. In der Stadtbücherei werden aktuell fünf festangestellte Kräfte beschäftigt.

Ihr Aufgabenfeld umfasst insbesondere die folgenden Tätigkeiten:

  • die fachliche Leitung der Bibliothek einschließlich der Verantwortung für Organisation, Personal und Finanzen
  • Management eines kundenorientierten Bibliotheksbetriebes
  • die konzeptionelle Weiterentwicklung der Bibliothek als moderne Bildungseinrichtung
  • Bestandsmanagement analoger und digitaler Medienangebote
  • die Weiterentwicklung und Umsetzung der bibliothekspädagogischen Angebote (Lese- und Sprachförderung, Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz)
  • die Betreuung bibliotheksspezifischer IT-Anwendungen sowie Weiterentwicklung der technischen Ausstattung
  • die Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation von Veranstaltungen sowie Kooperation mit lokalen Bildungs- und Kultureinrichtungen

Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar*in bzw. einen Bachelor- oder Masterabschluss in Bibliotheks- und Informationsmanagement wünschenswerter Weise mit Schwerpunkt öffentliche Bibliotheken.

Weiterhin verfügen Sie über mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek und bringen eine ausgeprägte Medienkompetenz sowie fundierte bibliothekarische Fachkenntnisse mit.

Ferner schätzen Sie sich als engagiert, belastbar und durchsetzungsstark ein und weisen gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit auf.

Ihr Arbeitsplatz fordert ein hohes Organisationsgeschick, Kreativität, und Verantwortungsbewusstsein sowie gute EDV- Anwenderkenntnisse.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • eine Vollzeitbeschäftigung auf derzeit 39 Wochenstundenbasis,
  • leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-VKA unter Berücksichtigung der persönlichen und fachlichen Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9c,
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit,
  • vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten,
  • stetige Weiterentwicklung und Qualifizierung,
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung,
  • ein familienfreundliches Umfeld.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 15. Dezember 2019 über unser Bewerbungsportal online ein.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Krack unter der Telefonnummer 04124 930 -212 oder unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht gesondert bestätigen und Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Ferner werden wir diese nach Abschluss des Verfahrens unwiderruflich vernichten. Bewerbungskosten werden von der Stadt Glückstadt nicht erstattet.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Es besteht ein Frauenförderplan. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten erwünscht sind.