MarktTreff-Beiratssitzung in Rendsburg

13.11.2019 - 40 MarktTreffs verbessern in Schleswig-Holstein die Grundversorgung und Lebensqualität in ländlichen Räumen. Als Mittelpunkte der Gemeinden verbinden sie meist Einkaufen und Klönen, Dienstleistungen und Internet, Bürgerengagement und Ehrenamt unter einem Dach. Der landesweite MarktTreff-Beirat tagte gestern (12.11.) in Rendsburg und beriet über aktuelle Themen und Projekte. Innenminister Hans-Joachim Grote hob dabei die Bedeutung der Einrichtungen für ein menschliches Miteinander hervor.
Oke Simons, Geschäftsführer des Büchereivereins Schleswig-Holstein, stellte Pläne für ein neues Konzept vor, das die ländlichen Fahrbüchereien im Zusammenspiel mit MarktTreffs als Kultur- und Bildungstreffpunkt stärken soll. Der Nachmittag endete mit einer Besichtigung der Fahrbücherei 02, die auf ihrer Tour durch das Kreisgebiet Stopp in Rendsburg einlegte.

Foto: Innenminister Hans-Joachim Grote und Oke Simons, Geschäftsführer des Büchereivereins, im Gespräch mit MarktTreff-Beiratsmitgliedern in der Fahrbücherei. © MarktTreff Schleswig-Holstein / Ingwer Seelhoff