40 Jahre LEB und 25 Jahre neues Gebäude

Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek feiert ihren 40. Geburtstag

Grußwort der Ministerin für Justiz, Kultur und Europa Anke Spoorendonk anlässlich der Jubiläumsfeier der Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek am 11. September 2013 im Lesesaal der Bibliothek

Die Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek (LEB) in Flensburg feiert in diesem Jahr ein Doppel-Jubiläum: Vor 40 Jahren als Landeszentralbibliothek Schleswig-Holstein gegründet, zog sie vor 25 Jahren in ihr neues Gebäude in der Waitzstraße.

Anlässlich dieses Doppel-Jubiläums fand im Beisein der Ministerin für Justiz, Kultur und Europa, Anke Spoorendonk, am 11. September 2013 eine Feierstunde in der LEB statt. In ihrer Festrede bezeichnete die Ministerin die LEB als „Mutter aller Bibliotheken im Lande“ und betonte die kontinuierliche Erfolgsgeschichte der Einrichtung im Laufe von vier Jahrzehnten: „Die LEB hat in 40 Jahren vielen Menschen unterschiedlicher Generationen zu neuem Wissen verholfen. Zu Bildung und Wissen, das diese Nutzerinnen und Nutzer befähigt hat und noch befähigt, anderswo im beruflichen Leben Entscheidungen zu treffen oder zu diesen beizutragen. Dies stellt einen sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Mehrwert dar, der nicht zu beziffern ist.“

Die LEB ist mit ihren umfangreichen Spezial-Beständen und Dienstleistungen eine zentrale Einrichtung für das öffentliche Büchereisystem in Schleswig-Holstein und in ihrer Funktion als Leitstelle für die Fernleihe, an der auch kleine Öffentliche Bibliotheken partizipieren können, in Deutschland einzigartig. 

40 Jahre Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek

25 Jahre im „neuen“ Gebäude in der Waitzstraße

Seit ihrer Gründung 1973 fungiert die Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek (LEB) – vormals unter dem Namen Landeszentralbibliothek Schleswig-Holstein – als Leitstelle für den regionalen, überregionalen und internationalen Leihverkehr der im Büchereiverein zusammengeschlossenen öffentlichen Büchereien. Zusätzlich versorgt sie die Bibliothekskunden mit Medien aus dem eigenen Ergänzungsbestand und trägt damit zur Gleichbehandlung der Bürgerinnen und Bürger bei der Medien- und Informationsversorgung bei.. Die LEB verfügt über einen Bestand von ca. 135.000 Medien zu allen Sachgebieten mit einem Schwerpunkt zur schleswig-holsteinischen Landeskunde. Zum Bestand gehören über 20.000 Zeitschriftenbände sowie Sondersammlungen fremdsprachiger Literatur, Hörbücher, DVDs und Blu-Ray-Filme. Außerdem stehen den Nutzern über 5.000 Nachschlagewerke sowie der Zugang zu Fachdatenbanken zur Verfügung.

Service

Regionaler Leihverkehr
Ausleihe der eigenen Bestände an die Büchereien des Büchereivereins Schleswig-Holstein. Kostenlose Lieferung der Kopien aus dem LEB-Zeitschriftenbestand im Rahmen des Regionalen Leihverkehrs. Die Bestellung erfolgt in der Regel online über den Zentralkatalog: www.bz-sh.de/zentralkatalog

Thematische Recherchen
Recherche und Lieferung aus dem eigenen Bestand bei thematischen Anfragen für Schule, Fortbildung, Studium oder Forschung. Bestellungen können über ein Formular online aufgegeben werden. Zu Jahrestagen und anderen Ereignissen werden Themenkisten mit einem umfangreichen Medienangebot den Büchereien zur Ergänzung ihrer Bestände angeboten.

Fernleihe
Beschaffung von Büchern, Medien und Zeitschriftenaufsätzen aus den wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands und des Auslands für die Kunden Öffentlicher Bibliotheken des Büchereisystems Schleswig-Holstein. Die Bestellungen können von den Büchereien bzw. ihren Kunden online aufgegeben werden.

Ortsausleihe
Direktausleihe von Medien aus der LEB an Kunden der Öffentlichen Bibliotheken des Büchereisystems Schleswig-Holstein zur Ergänzung des örtlichen Angebotes.

Nebenamtliche Büchereien
Kleinen nebenamtlich geführten Büchereien werden Blockbestände mit AV-Medien zur Verfügung gestellt, um ihnen ein zeitgemäßes Angebot zu ermöglichen.

Nachschlagewerke und Online-Fachdatenbanken
Für sachliche und bibliographische Recherchen stehen der LEB zur Verfügung:

  • Über 5.000 Nachschlagewerke in Printform
  • Fachportal Pädagogik: Onlinezugang zum Fachinformationssystem (FIS) Bildung
  • OLC - Online Contents: umfangreiche Aufsatzdatenbank
  • Dokumente in elektronischer Form, die im Rahmen von sog. Nationallizenzen zur Verfügung gestellt werden
  • Munzinger-Archiv-Online: Personen, Länder, Chronik, Pop, Film, Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG), Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (KLfG)

Technische Hilfsmittel

  • Mikrofiche-Lesegerät
  • Readerprinter
  • Kopierer
  • Internet-Arbeitsplätze

Spezialbestände

Fremdsprachen
Neben Sprachkursen und Wörterbüchern steht ein umfangreiches Sortiment fremdsprachiger Literatur zur Verfügung, vornehmlich Belletristik für Erwachsene. Das Angebot richtet sich sowohl an muttersprachliche Leser als auch an Fremdsprachenlerner.

Audiovisuelle Medien

  • Hörbücher
  • DVDs / Blu-rays

Zeitschriften
Die LEB verfügt über einen umfangreichen Bestand an laufenden Zeitschriften und gebundenen Zeitschriftenjahrgängen.

Bilderbuchkinos und Kamishibai-Bilderserien
Für ca. 250 Bilderbuchkinos (Bilderbuch mit Diareihe oder CD) und ca. 80 Kamishibai-Bildkartensets besteht für schleswig-holsteinische Öffentliche Bibliotheken die Möglichkeit, die Medien für einen bestimmten Termin zu reservieren. Den Reservierungskalender befindet sich auf der Homepage der Büchereizentrale Schleswig-Holstein www.bz-sh.de.

Austauschbestände
Die Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein können über die LEB kostenpflichtige Austauschbestände beziehen.

  • Konsolenspiele (Nintendo DS/3DS, WII und WII U, Playstation 3)
  • Blu-rays
  • Medien für die Gruppenarbeit mit Senioren
  • Medien für die Begleitung von Menschen mit Demenz

Historische Bestände
Neben dem aktuellen Medienangebot hält die LEB einen Altbestand vor und betreut die historisch wertvollen Buchbestände der Bibliothek des Alten Gymnasiums Flensburg im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein, der St. Nikolai-Bibliothek und der Propsteibibliothek mit zusätzlich ca. 35.000 Bänden.

Umfangreicher Bestand mit Literatur über Schleswig-Holstein
Ein großer Bestandsschwerpunkt der LEB sind Medien über Schleswig-Holstein. Jahrbücher, Zeitschriften, Monographien und AV-Medien aus allen Regionen unseres Bundeslandes stehen den Kunden aller schleswig-holsteinischen Bibliotheken über den Regionalen Leihverkehr schnell zur Verfügung.

Neue Ziele und Herausforderungen für die LEB:

  • Im Rahmen einer Retrokatalogisierung sollen die historischen Altbestände der LEB im Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GBV) online nachgewiesen werden.
  • Veränderungen im Bereich der Mediennutzung durch digitale Medien und Dokumente in elektronischer Form
  • Optimierung der Ausgleichsfunktion für kleinere Bücher

Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag

10.00 - 18.30 Uhr

Telefonische Auskunft

Montag und Donnerstag: 8.00 - 18.30 Uhr

Dienstag und Mittwoch: 8.00 - 17.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 15.00 Uhr

Kontakt

Waitzstr. 5

24937 Flensburg

Tel.: 0461/8606-200

Fax: 0461/8606-220

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

16.09.2013