Rund um die Uhr online ausleihen in der „Onleihe zwischen den Meeren“

Neues Webportal erweitert das digitale Medienangebot der öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein und Nordschleswig

Am 1. September 2011 geht das Webportal „Onleihe zwischen den Meeren“ an den Start, das Zugriff auf rund 3.500 digitale Medien wie eBooks, eAudios, eVideos und ePaper ermöglicht. Die eMedien können rund um die Uhr heruntergeladen und für einen begrenzten Zeitraum auf dem eigenen Computer, E-Book-Reader oder sonstigen mobilen Geräten genutzt werden. Das Bequeme daran: Eine Rückgabe ist nicht nötig, denn nach dem Ende der Leihfrist können die Daten nicht mehr aufgerufen werden und stehen automatisch dem nächsten Kunden zur Verfügung.

Die „Onleihe zwischen den Meeren“ ist Teil der im Februar von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein initiierten und koordinierten eMedien-Offensive der öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein und Nordschleswig, mit dem Ziel, ihr Angebotsspektrum im Bereich der digitalen Medien an die veränderten Bedürfnisse der Bibliothekskunden anzupassen.

„Mit der Einführung der „Onleihe zwischen den Meeren“ reagieren die Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein und Nordschleswig auf die steigende Nachfrage nach elektronischen Medien und stellen sich auf die veränderten Mediennutzungsgewohnheiten ihrer Kunden ein. Die Onleihe ist ein attraktives Angebot gerade für jüngere Zielgruppen, aber auch für diejenigen, die sich bspw. aufgrund ihrer Berufstätigkeit die Möglichkeit der Ausleihe auch außerhalb der Öffnungszeiten und ortsunabhängig wünschen“, so Dr. Heinz-Jürgen Lorenzen, Direktor der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Unter www.onleihe.de/sh können die Kunden der teilnehmenden Bibliotheken ohne zusätzliche Registrierung und Kosten ihren eMedien-Korb füllen. Für die Ausleihe der eMedien werden lediglich ein gültiger Benutzerausweis samt Passwort und ein Internetzugang benötigt. Neben einer großen Auswahl an Unterhaltungsliteratur, Fachbüchern, Ratgebern, Schulbüchern und Lernhilfen werden zahlreiche Reiseführer und Dokumentarfilme sowie Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Jugendliche angeboten. Unter dem ePaper-Angebot befinden sich unter anderem Der Spiegel, die WirtschaftsWoche, das Handelsblatt und die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Die Nutzer können die verschiedenen Kategorien gezielt über die Navigation direkt auswählen. Als zusätzliche Orientierung sieht man auf der Startseite auf den ersten Blick die „Neuzugänge“ im eMedien-Angebot und die „Bestleiher“. Darüber hinaus kann man sich in der Kategorie „zuletzt zurückgegebene Titel“ den virtuellen Rücklauf ansehen.

Die „Onleihe zwischen den Meeren“ ist ein Angebot von derzeit 8 Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein und den Deutschen Büchereien Nordschleswig, das von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniertund vom Land Schleswig-Holstein durch den Büchereiverein Schleswig-Holstein e.V. und durch die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein finanziell gefördert wird. Für das kommende Jahr ist die Ausweitung des Angebotes auf weitere Bibliotheken geplant.

Folgende Bibliotheken bieten die „Onleihe zwischen den Meeren“ ihren Kunden an:

Bad Segeberg, Eckernförde, Eutin, Flensburg, Husum, Norderstedt, Reinbek, Wedel und die Deutschen Büchereien Nordschleswig

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit:

Nicole Henke
Tel.: 04331/125-412
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01.09.2011