Medien für die Gruppenarbeit mit Senioren

Projekt der Büchereizentrale Schleswig-Holstein in der Stadtbücherei Schleswig gestartet

Heute Vormittag fiel in der Stadtbücherei Schleswig der offizielle Startschuss des Projekts „Medien für die Gruppenarbeit mit Senioren“, das die Büchereizentrale Schleswig-Holstein mit der Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Gesundheit ins Leben gerufen hat: Die erste Senioren-Medienbox wurde von Thomas Zahrnt, dem Vorsitzenden des Freundeskreises „Feierabendhaus“ entliehen und offiziell von der Leiterin der Abteilung für Kinder, Jugend, Familie, Senioren und Bürgergesellschaft des Sozialministeriums, Dr. Silke Duda, überreicht.

Mit den speziell zusammengestellten Medienboxen unterstützt die Büchereizentrale die öffentlichen Bibliotheken Schleswig-Holsteins beim Ausbau ihrer Medienangebote. Jede Box enthält rund 30 Medien, darunter Sach- und Fachbücher mit Anregungen und Ideen zur Beschäftigung für Seniorinnen und Senioren sowie zu Themen wie Alzheimer und Demenz, außerdem Vorlesetexte, audiovisuelle Medien mit Musik und Filmen sowie Gesellschaftsspiele, die bei der Gruppenarbeit mit älteren Menschen eingesetzt werden können. Die Medienboxen können von den Bibliotheken in Schleswig-Hol¬stein bei der Landeszentralbibliothek entliehen und Senioreneinrichtungen und Be¬treuern zur Verfügung gestellt werden.

"Ich freue mich sehr darüber, dass ältere Menschen zunehmend in den Blickwinkel der öffentlichen Bibliotheken des Landes geraten“, so Dr. Duda. „Durch die Medienboxen haben auch in ihrer Mobilität eingeschränkte ältere Menschen die Möglichkeit über Multiplikatorinnen und Multiplikatoren von dem neuen Angebot der Büchereien zu profitieren."

Das neue Angebot beinhaltet neben den Boxen mit klassischen Bibliotheksmedien auch neuartige Möglichkeiten für die Seniorenbetreuung. So können zusätzlich zu den Medienboxen auch Wii-Spielkonsolen entliehen werden. Welche Einsatzmöglichkeiten es dafür im Rahmen einer aktiven Seniorenarbeit gibt, wurde nach der Ausleihe der ersten Medienbox anhand des Spiels „Wii-Sports“ demonstriert. „Mit diesem Zusatzangebot möchten wir einen Beitrag zur Vermittlung von Medienkompetenz für Senioren im Digitalen Zeitalter leisten“, so die Projektkoordinatorin Susanne Luther-Feddersen von der Büchereizentrale.

 

Kontakt

Büchereizentrale Schleswig-Holstein
Wrangelstr. 1, 24768 Rendsburg / Waitzstr. 5, 24937 Flensburg

Projektkoordination:
Susanne Luther-Feddersen,
Tel.: 0461/8606-167,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffentlichkeitsarbeit:
Nicole Henke,
Tel.: 04331/125-412,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

14.12.2009