Die jährlich im November in rund 80 Büchereien und Schulen stattfindenden Kinder- und Jugendbuchwochen gehören seit 33 Jahren mit landesweit rund 300 Veranstaltungen - von Lesungen und Autorenbegegnungen bis hin zu Schreibwerkstätten und Theatervorstellungen - zum Serviceangebot einer Vielzahl von Büchereien in Schleswig-Holstein. Innerhalb von zwei Wochen können im Rahmen dieses Projektes zur Leseförderung über 500 Schulklassen und Kindergartengruppen in die Büchereien und Schulen eingeladen werden.

Die Kinder- und Jugendbuchwochen werden von der Büchereizentrale koordiniert und vom Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein mit einem Grundbetrag gefördert. Schirmherr der Buchwochen ist der schleswig-holsteinische Landtagspräsident. Die Auftaktveranstaltung findet traditionell in einer Bücherei statt, die sich auf dem Gebiet der Leseförderung in besonderer Weise engagiert.

Die 33. Kinder- und Jugendbuchwochen finden vom 14.11. bis zum 27.11.2016 statt.

Offiziell eröffnet werden die Buchwochen am Montag, dem 14.11.2016 in der Stadtbücherei Elmshorn durch Bernd Heinemann, 1. Vizepräsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

Die Einladungskarte zur Eröffnung der 33. Kinder- und Jugendbuchwochen finden Sie hier.

Öffentliche Veranstaltungen 2016
Veranstaltungsübersicht 2016 - Orte
Veranstaltungsübersicht 2016 - Autoren

Autoren- und Künstlerverzeichnis 2016
Kinder- und Jugendbuchwochen - Logos
Formulare für die Veranstaltungsorganisation
Dokumente für Veranstalter

Veranstalter Kinder- und Jugendbuchwochen 2016 in Schleswig-Holstein:

Gemeindebücherei Ahrensbök, Stadtbücherei Ahrensburg, Büchereizentrale Apenrade (DK), Stadtbibliothek Bad Oldesloe, Stadtbücherei Bad Schwartau, Stadtbücherei Bad Segeberg, Stadtbücherei Barmstedt, Gemeindebücherei Bordesholm, Stadtbücherei Bredstedt, Stadtbücherei Brunsbüttel, Stadtbücherei Büsum, Stadtbücherei Eckernförde, Gemeindebücherei Ellerau, Stadtbücherei Elmshorn, Kreisbibliothek Eutin, Stadtbibliothek Flensburg, Gemeindebücherei Flintbek, Gemeindebücherei Gettorf, Stadtbücherei Glinde, Stadtbücherei Glückstadt, Gemeindebücherei Groß Grönau, Gemeindebücherei Großhansdorf, Deutsche Bücherei Hadersleben (DK), Gemeindebücherei Halstenbek, Gemeindebücherei Harrislee, Stadtbücherei Heide, Gemeindebücherei Helgoland, Gemeindebücherei Henstedt-Ulzburg, Gemeindebücherei Hohenwestedt, Stadtbibliothek Husum, Stadtbibliothek Itzehoe, Stadtbücherei Kaltenkirchen, Stadtbücherei Kappeln, Stadtbücherei Kellinghusen, Stadtbücherei Kiel, Kinderbücherei Kiel-Wik, Gemeindebücherei Kronshagen, Stadtbücherei Lauenburg, Gemeindebücherei Leck, Gemeindebücherei Lensahn, Stadtbibliothek Lübeck, Stadtbücherei Lütjenburg, Gemeindebücherei Mittelangeln, Stadtbücherei Neumünster, Stadtbücherei Neustadt i.H., Stadtbücherei Niebüll, Stadtbücherei Norderstedt Garstedt, Norderstedt Mitte, Norderstedt Friedrichsgabe, Norderstedt Glashütte, Norderstedt Schulzentrum Süd, Bücherei/VHS Nordhastedt, Stadtbücherei Nortorf, Stadtbücherei Pinneberg, Stadtbücherei Ratzeburg, Stadtbibliothek Reinbek, Gemeindebücherei Rellingen, Gemeindebücherei Rellingen-Krupunder, Stadtbücherei Rendsburg, Stadtbücherei Schenefeld, Stadtbücherei Schleswig, Gemeindebücherei Schönkirchen, Stadtbücherei Schwarzenbek, Stadtbücherei Schwentinental (Klausdorf), Stadtbücherei Schwentinental (Raisdorf), Bücherei Sörup, Bücherei Sonderburg (DK), Gemeindebücherei Stockelsdorf, Gemeindebücherei Süderbrarup, Sylt Bibliothek, Gemeindebücherei Tarp, Bücherei Tingleff (DK), Bücherei Tondern (DK), Stadtbücherei Tönning, Gemeindebücherei Trappenkamp, Stadtbücherei Wahlstedt, Stadtbücherei Wedel, Stadtbücherei Wesselburen, Fahrbücherei F02 (Rendsburg), Fahrbücherei F08 (Barkelsby), Fahrbücherei 14 (Eutin), Fahrbücherei F15 (Wahlstedt)

Rückblick auf die Kinder- und Jugendbuchwochen 2015:

2015 fanden während der Kinder- und Jugendbuchwochen an knapp 80 Veranstaltungsorten Lesungen, Workshops und Theateraufführungen für Kindergartenkinder bis Oberstufenschüler statt.

Eröffnet wurden die 32. Kinder- und Jugendbuchwochen durch den Schirmherrn Landtagspräsident Klaus Schlie am 13. November 2015 in der Stadtbibliothek Bad Oldesloe mit einer zweisprachigen Lesung der russischen Autorin Daria Wilke.

Mit Daria Wilke und ihrem Landsmann Stanislav Vostokov wurden im vergangenen Jahr erstmals zwei russischsprachige Autoren zu den Kinder- und Jugendwochen eingeladen. Ermöglicht wurde dies durch das Förderprogramm "VivaVostok" der Robert-Bosch-Stiftung in Kooperation mit der Internationalen Jugendbibliothek in München.

"VivaVostok" öffnet den besten und spannendsten Kinder- und Jugendbuchautoren aus den Ländern Mittel- und Osteuropas die Tür, damit sie ihre Werke im deutschsprachigen Raum präsentieren können. "VivaVostok" lädt junge Leser ein, in fremde Lebenswelten einzutauchen, fremdsprachigen Autoren und Illustratoren persönlich zu begegnen und sich von einer einfallsreichen und phantasievollen Literatur verzaubern zu lassen. Nicht zuletzt sollen die Veranstaltungen Anstoß zur Publikation der Werke in deutscher Übersetzung geben.

Impressionen der Kinder- und Jugendbuchwochen 2015 in Schleswig-Holstein:

 


Kontakt

Lisa Wetendorf
Tel.: 04331/125-412
Fax: 04331/125-413
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!