Notice: Undefined index: option in /var/www/web40/html/components/com_content/views/category/view.html.php on line 283 Notice: Undefined index: option in /var/www/web40/html/components/com_content/views/category/view.html.php on line 288 Notice: Undefined property: Joomla\CMS\Categories\CategoryNode::$introtext in /var/www/web40/html/plugins/content/extravote/extravote.php on line 189

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Bibliotheksassistent*in bzw. Fachangestellte(n) für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (EGr. 5/6 TVöD-VKA)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden wöchentlich). Dienstort ist ab Mai 2019 Flensburg, für die Zwischenzeit ist eine vertretungsweise Tätigkeit am Dienstort Rendsburg vorgesehen.

Am Standort Flensburg gehören die Mitarbeit in der Katalogabteilung (29,25 Wochenstunden) und die EDV-Systembetreuung (9,75 Wochenstunden) zu den Aufgabengebieten. Die Aufgabengebiete am Standort Rendsburg sind die Unterstützung des Supports für unterschiedliche Bibliotheksmanagementsysteme in der EDV-Abteilung und die Mitarbeit in der Medienbearbeitung mit je der Hälfte der regulären Wochenarbeitszeit.

Folgende persönliche Voraussetzungen erwarten wir uns von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Bibliotheksassistentin/ -assistent bzw. zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten, um technische und fachliche Weiterentwicklungen innerhalb des Büchereisystems Schleswig-Holstein kontinuierlich zu begleiten
  • umfangreiche Kenntnisse in der Anwendung von Standardsoftware (Word, Excel) und bibliotheksspezifischer Software
  • Kenntnisse der Regelwerke RAK-WB und Ressource Description and Access (RDA)
  • Bereitschaft, sich in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten

Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 5/6 TVöD-VKA. Für Auskünfte steht Ihnen der stellvertretende Geschäftsführer des Büchereivereins, Herr Oke Simons, 04331/125524 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 23. Oktober 2018 an die Geschäftsleitung der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Postfach 680, 24752 Rendsburg, erbeten.

 

***********************************************************************************

 

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Mitarbeiter(in) für den Bereich der Medienbearbeitung.

Es handelt sich um eine unbefristete Halbtagsstelle (19,5 Arbeitsstunden wöchentlich), die Bezahlung richtet sich nach Entgeltgruppe 3 TVöD. Arbeitsschwerpunkte dieser Stelle sind die medientechnische Ausstattung in der Buchtechnik und ab 2019 zusätzlich die Rechnungserstellung in der sogenannten Schlussstelle.

Erforderlich sind EDV-Kenntnisse (Word, Excel) und handwerkliches Geschick, wünschenswert sind Erfahrungen in den Bereichen Bibliothek, Buchhandel, Büro oder Verwaltung.

Dienstort ist Rendsburg.

Bewerbungen werden bis zum 23. Oktober 2018 an die Geschäftsleitung der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Postfach 680, 24752 Rendsburg, erbeten.

 

***********************************************************************************

 

Im Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Stadtbücherei, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Planstelle

als Leiterin/ als Leiter der Stadtteilbücherei Friedrichsort

zu besetzen. Die Stelle ist nach EG 9 c TVöD ausgewiesen und teilbar, sofern die Abdeckung der Öffnungszeiten gewährleistet bleibt.

Die Stadtteilbücherei Friedrichsort (ca. 35.000 Medieneinheiten; ca. 75.000 Entleihungen/Jahr), ist räumlich in das Gebäude der Gemeinschaftsschule Friedrichsort integriert; der Zusammenarbeit mit dieser Einrichtung kommt besondere Bedeutung zu. Im Rahmen der Tätigkeit sind Spät- und Samstagsdienste zu verrichten.

Neben den Leitungsaufgaben sind im Wesentlichen folgende Tätigkeiten abzudecken:
• Lektorate / Bestandsmanagement
• Bibliothekarischer Auskunftsdienst und Vermittlung von Medien
• Bibliothekspädagogische Arbeit und interkulturelle Bibliotheksarbeit
• Kontaktarbeit mit anderen Institutionen, insbesondere Schulen und Kindertageseinrichtungen im Stadtteil Friedrichsort

Erforderlich sind:
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern, Fachrichtung Bibliotheks- und Informationsmanagement (Bachelor oder FH) oder
• die Fachausbildung für den gehobenen bibliothekarischen Dienst an öffentlichen Büchereien
• eine mind. zweijährige Berufserfahrung in Öffentlichen Bibliotheken
• Freude am Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden, insbesondere den Kindern und Jugendlichen
• ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
• Organisationsfähigkeit

Von Vorteil sind:
• EDV-Grundkenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware (Word, Excel) sowie bibliotheksspezifische Software
• Kenntnisse und Erfahrungen im medienpädagogischen Bereich

Bewerbung & Auskünfte
Telefonische Auskünfte erteilen
Herr Dr. Teichert, 0431/901-3430, Herr Lauenstein, 0431/901-3459
Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 12. Oktober 2018 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2018-30.6-2257 erbeten an die

Landeshauptstadt Kiel
Personal- und Organisationsamt
Postfach 1152
24099 Kiel

***********************************************************************************

 Im Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Stadtbücherei, sind zwei Planstellen für

Bibliotheksassistentinnen/ Bibliotheksassistenten bzw. Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

zu besetzen. Die Stellen sind nach EG 5 TVöD ausgewiesen.

Eine der beiden Stellen ist unbefristet mit 25,39 Wochenstunden zu besetzen, die zweite Stelle ist befristet bis zum 31. Oktober 2020 mit 23,5 Wochenstunden zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit, den Stundenumfang um insgesamt 10,5 Wochenstunden befristet aufzustocken, davon 4,5 Wochenstunden bis zum 30. September 2019 und 6 Wochenstunden bis zum 31. Dezember 2019.

Das Hauptaufgabengebiet ist die Mitarbeit in Stadtteilbüchereien, die in Kooperation mit Fördervereinen betrieben werden sowie die fachliche Betreuung von zwei Kinderbüchereien, die von Vereinen auf Basis freiwilligen, bürgerschaftlichen Engagements betrieben werden. Darüber hinaus ist die Mitarbeit im Ausleihbereich in der Zentralbibliothek vorgesehen. Im Rahmen der Tätigkeit sind Spät- und Samstagsdienste zu verrichten.

Die Tätigkeiten umfassen hauptsächlich:

  • die Bedienung des EDV-gestützten Ausleihverbuchungssystems, d.h. die Ausgabe und Rückgabe aller Medien
  • die Anmeldung der Büchereinutzerinnen bzw.-nutzer, Änderung von Daten
  • die Kassenführung mit Geldannahme und -ausgabe, Kassenabrechnungen, Prüfen des Kassenberichts, Führen des Kassenbuchs, Monats- und Jahresabschluss
  • Ordnungsarbeiten wie das Einstellen der zurückgegebenen Medien nach vorgegebenen Systematiken
  • die Sicherstellung der Kommunikation mit der Zentralbibliothek
  • die Unterstützung der Vereine bei der Erarbeitung und Durchführung eigener Angebote wie z.B. Veranstaltungen
  • Bestands- und Informationsvermittlung
  • die Aussonderung von Medien
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten
  • die Anleitung der Freiwilligen bei praktischen Tätigkeiten im Büchereibetrieb

Erforderlich sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Bibliotheksassistentin/ -assistent bzw. zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek
  • ein erhöhtes Maß an Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, in der Funktion als Ansprechpartnerin bzw. -partner für die Freiwilligen in den Stadtteilbüchereien sowie im publikumsintensiven Ausleihdienst gegenüber den Anliegen unserer Kundinnen und Kunden
  • die Bereitschaft zur Mobilität, da die zu betreuenden Einrichtungen regelmäßig, gegebenenfalls auch kurzfristig aufzusuchen sind
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Vertretungsdiensten im gesamten Büchereisystem
  • körperliche Beweglichkeit und Belastbarkeit (langes Stehen und häufiges Bücken)

Von Vorteil sind:

  • eine mehrjährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek
  • Erfahrung im Umgang mit Ehrenamtlichen
  • EDV-Grundkenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware ( Word, Excel) sowie bibliotheksspezifischer Software

Bewerbung & Auskünfte

Telefonische Auskünfte erteilen

Herr Dr. Teichert, 0431/901-3430, Herr Lauenstein, 0431/901-3459

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 12. Oktober 2018 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2018-30.6-2285 erbeten an die 

Landeshauptstadt Kiel
Personal- und Organisationsamt
Postfach 1152
24099 Kiel 

Anbieter:
Büchereizentrale Schleswig-Holstein
des Büchereivereins Schleswig-Holstein e.V.


Rendsburg:
Wrangelstr. 1, 24768 Rendsburg
Tel. 04331/125-3, Fax: 04331/125-522

Flensburg:
Waitzstr. 5, 24937 Flensburg
Tel. 0461/8606-0, Fax: 0461/8606-111

Vereinsregister:
Der Büchereiverein Schleswig-Holstein ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Kiel unter der Registernummer VR 750 RD eingetragen.

Vertreter:
Dr. Heinz-Jürgen Lorenzen, Direktor der Büchereizentrale Schleswig-Holstein
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.bz-sh.de

Datenschutzbeauftragte:
Monika Voß, betriebliche Datenschutzbeauftragte der Büchereizentrale Schleswig-Holstein
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Rechtliche Hinweise zur Haftung

Website der Büchereizentrale
Die Büchereizentrale übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Eine Haftung für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, übernimmt die Büchereizentrale nicht, sofern ihr nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden nachgewiesen werden kann.
Die Büchereizentrale behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise/Links
"Fremde Inhalte", auf die z. B. durch Links verwiesen wird, werden einer sorgfältigen inhaltlichen Kontrolle unterzogen, und es besteht keine Kenntnis über illegale Inhalte der verknüpften Seiten fremder Anbieter. Die Büchereizentrale hat jedoch keinen Einfluss auf diese Seiten und haftet nicht für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte oder für Schäden, die aus der Nutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen.

Rechtswirksamkeit
Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes der Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben alle übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten (Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Hinweise zum Login

Die Nutzung des internen Bereiches der Website der Büchereizentrale setzt Ihre Anmeldung mit Benutzername und Passwort voraus. Nach erfolgreicher Anmeldung stehen Ihnen weiterführende Informationen und Services zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieses internen Bereiches den Mitgliedern und Beschäftigten des Büchereivereins sowie den Büchereien, deren Träger Mitglieder im Büchereiverein sind, vorbehalten ist.