Notice: Undefined property: Joomla\CMS\Categories\CategoryNode::$introtext in /var/www/web40/html/plugins/content/extravote/extravote.php on line 189

Erweiterung des "Onleihe zwischen den Meeren"-Verbunds auf 101 Büchereien

Fotomotiv Onleihe zwischen den Meeren04.05.2015 – Das digitale Medienangebot der Öffentlichen Bibliotheken im Land steht immer mehr Bürgerinnen und Bürgern offen: 18 Neueinsteiger sind zum 1. Mai 2015 dem Verbund der "Onleihe zwischen den Meeren" beigetreten, der jetzt insgesamt 101 Büchereien umfasst und damit zum größten Zusammenschluss in ganz Deutschland geworden ist. Mehr als 2 Millionen Einwohner in den Einzugsgebieten der Büchereien haben mittlerweile die Möglichkeit, die Onleihe mit über 42.000 digitalen Medien zu nutzen. Während die Ausleihzahlen klassischer Medien stagnieren, steigen die digitalen Entleihungen in Schleswig-Holstein stetig an. 2014 konnte mit 430.000 Entleihungen ein Plus von 87 Prozent verzeichnet werden. Für das laufende Jahr werden mehr als 500.000 Entleihungen erwartet.

"Auch in Zukunft werden Inhalte meistens durch das Lesen erschlossen, ob als Buch oder in digitaler Form ist dabei unerheblich. Die Büchereien tragen mit der Onleihe dem medialen Wandel Rechnung. Durch ihre Niedrigschwelligkeit wirken sie einer digitalen Spaltung entgegen.", fasst Dr. Heinz-Jürgen Lorenzen, Direktor der Büchereizentrale Schleswig-Holstein die Bedeutung des Angebots zusammen.

Die "Onleihe zwischen den Meeren" ist ein Angebot von derzeit 101 Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein und den Deutschen Büchereien Nordschleswig. Es wird von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert und durch das Land Schleswig-Holstein sowie die Kreissparkassenstiftung Herzogtum Lauenburg finanziell gefördert.

 

Jahresbericht und Statistik 2014 des Büchereivereins erschienen

JB14 Cover Startseite08.05.2015 – Zur Mitgliederversammlung des Büchereivereins am 13. Mai 2015 liegen die Statistik und der Bericht zum vergangenen Jahr vor. Wie in den Vorjahren werden Zahlen aus der Statistik des schleswig-holsteinischen Büchereisystems mit redaktionellen Inhalten verknüpft. Neben Zahlen und Fakten finden sich im Jahresbericht 2014 Artikel über die Arbeitsschwerpunkte und besondere Ereignisse in den unterschiedlichen Abteilungen. Einen Schwerpunkt bildet die Vorstellung des Lektorats und dessen Dienstleistungsangebots für die Öffentlichen Bibliotheken im Land.

Der Jahresbericht wird allen Vereinsmitgliedern und Öffentlichen Bibliotheken zugesandt. Er ist außerdem als pdf online abrufbar im Downloadbereich der Homepage der Büchereizentrale.

Viel Freude bei der Lektüre!

20 Jahre Büchereiverein Schleswig-Holstein e.V.

BVSH Jubilum Gruppenbild Web19.05.2015 – Der Büchereiverein Schleswig-Holstein e.V. feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Vergangenen Mittwoch (13.05.) zog Rolf Teucher, Vorsitzender des Büchereivereins Schleswig-Holstein e.V., im Rahmen einer Feststunde eine positive Bilanz und sprach von einer Erfolgsgeschichte. Mit Blick auf die Zukunft fügte er hinzu: „Es ist alles erreicht. Mit einer Ausnahme: Jetzt fehlt nur noch ein schleswig-holsteinisches Bibliotheksgesetz, das nicht nur Standards beschreibt, sondern die Förderung der Büchereien und wissenschaftlichen Bibliotheken im Land auf eine eigenständige, solide Grundlage stellt.“

Kulturstaatssekretär Dr. Eberhard Schmidt-Elsaeßer aus dem Ministerium für Justiz, Kultur und Europa erklärte in seinem Grußwort: „Die Arbeit der letzten 20 Jahre hat sich gelohnt. Das Büchereiwesen in Schleswig-Holstein hat Vorbildcharakter.“

Einen ausführlicheren Bericht über die Veranstaltung finden Sie auf der Seite des Büchereivereins auf dieser Homepage; die Grußworte von Kulturstaatssekretär Dr. Eberhard Schmidt-Elsaeßer sowie der Festvortrag von Dr. Rolf-Peter Carl stehen im Downloadbereich zur Verfügung.