Phillipp Fisch wird in schleswig-holsteinischen Bibliotheken heimisch

bergabe Phillipp Fisch c Dengg GEOMAR05.04.2018 – Phillipp Fisch ist der Held des gleichnamigen Bilderbuchs „Phillipp Fisch - Atemnot am Meeresgrund“, das bald als gebundene Ausgabe in Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein zu finden sein wird. Das Bilderbuch erklärt Kindern im Kindergartenalter das Phänomen der Sauerstoffarmut im Meer einfach und anschaulich. Dr. Sally Soria-Dengg, Initiatorin und eine der Gestalterinnen des knapp 40-seitigen Büchleins, überreichte in der vergangenen Woche 50 Exemplare an die Büchereizentrale zur Weitergabe an die Büchereien im Land. Das Besondere daran: Das Abenteuer von Phillipp Fisch gibt es nirgendwo zu kaufen, denn das Buch wurde mit Mitteln des Sonderforschungsbereichs (SFB) 754 der Deutschen Forschungsgemeinschaft produziert, um Kindern zu erklären, warum in den tiefen Bereichen der Ostsee oft nur noch wenig Sauerstoff vorhanden ist.

„Wir freuen uns, dass Bibliotheken in Schleswig-Holstein in ihrer Rolle als Wissensvermittler dazu beitragen können, Kindern mit diesem gelungenen Bilderbuch das Ökosystem Ostsee näherzubringen“, betonte Oke Simons, stellvertretender Direktor der Büchereizentrale Schleswig-Holstein im Rahmen der Übergabe in Rendsburg.

Die gemeinsame Pressemitteilung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel und des Sonderforschungsbereichs 754 "Klima-Biogeochemische Wechselwirkungen im tropischen Ozean" finden Sie hier.

Foto: © Dengg/ GEOMAR