Notice: Undefined property: Joomla\CMS\Categories\CategoryNode::$introtext in /var/www/web40/html/plugins/content/extravote/extravote.php on line 189

Rudloff, Rainer

kjbw2018rudloffhobbitcwalther-sprendlingen
Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4, Klasse 5, Klasse 6
Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Hauptschule, Realschule, Gymnasium

Der Künstler reist mit der Bahn; bis 80 km Umkreis um Lübeck nach Absprache auch mit dem Pkw.

ca. 45 Min. (1.+2. Klasse), ca. 60 Min. (Klasse 3-6)

Rainer Rudloff (*1970 in Wiesbaden) studierte Germanistik und Englische Sprachwissenschaft in Mainz, Schauspiel in München und absolvierte eine Ausbildung zum Atem-, Sprech- und Stimmlehrer. 2000 gründete er das Institut für lebendige Sprache in Lübeck. Neben zahlreichen Engagements in Theater- und Rundfunkproduktionen, Regiearbeit und fünf Jahren Kinderfunk für den WDR reist Rudloff seit 15 Jahren mit großem Erfolg mit einer Palette unterschiedlichster Lesungen quer durch Deutschland. Seine Spezialität sind die lebendige Darstellung und der rasante Rollenwechsel. Der Künstler lebt mit seiner Familie in Lübeck.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Lesungen ist eine Lizenzabgabe an die VG Wort erforderlich (meist nur der Mindestsatz von € 23,11).

Beschränkung für Schullesungen: 75 Kinder.

„Two 4 U oder DSDS (Du suchst dein Superbuch)“

Die Schüler/innen dürfen aus vier Büchern, die verhüllt vorne stehen und von Rainer Rudloff durch einen kurzen, prägnanten Vortrag vorgestellt werden, zwei für die Lesung selbst auswählen. Dann öffnet Rudloff seinen Koffer und verwandelt sich mithilfe weniger Utensilien in die entsprechende Literatur – als Superheld, sprechender Hund, Comedian im Training, Drache, Hobbit, Hotzenplotz... Die Programme sind eine Mischung aus absolut guten Klassikern und frischen, neuen Büchern, die sich jedoch ebenfalls bewährt haben.

Vier unterschiedliche Bücher, spezifisch auf die Altersgruppe zugeschnitten. Ein neues Konzept, um die Lesemotivation der Kinder noch zu erhöhen!

11

Rassmus, Jens

kjbw2017rassmuscopyrightprivat
Kindergarten, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4
Kindergarten, Vorschule, Grundschule

Der Künstler reist mit der Bahn oder mit dem Pkw.

60-75 Min.

Jens Rassmus (*1967 in Kiel) studierte Illustration in Hamburg und Schottland. Seit 1996 illustriert und schreibt er Bücher. Er hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Kiel.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für seine Veranstaltungen benötigt Jens Rassmus: Flip-Chart (Stifte bringt er mit), Beamer + Laptop

Sitzordnung: am liebsten halbkreisförmig und so, dass die Kinder nicht weit weg sitzen.

Anmerkung d. Autors: Normalerweise habe ich für meine Veranstaltungen kein festes Konzept, sondern richte mich sehr nach den Kindern. Zwar steht je ein Buch im Mittelpunkt, doch habe ich auch weitere Bücher dabei. Ich werde zwischendurch zeichnen und einiges erzählen. Meine Ukulele habe ich auch mit dabei ...

Max. Gruppenstärke: ca. 50 Kinder oder zwei Schulklassen

„Party im Walfischbauch“

Wieder haben der Doktorfisch und sein Assistent, der Kofferfisch, alle Flossen voll zu tun. Und außerdem gibt es im Walfischbauch etwas zu feiern …

„Kann ich mitspielen?“

Michi hat einen Ball, doch keiner hat Zeit mit ihm zu spielen. Aber dann trifft er einen Hasen, einen Bären, einen Riesen, ... und ein Fußballabenteuer beginnt!

NEU „Vom Nacht-Tier — und anderen seltsame Wesen“

… Da plötzlich war an meiner Tür / ein Schatten erst - und dann ein Tier / Wild sah es aus und schien doch zahm / Ich sagte: Komm! / Das Nacht-Tier kam ...

Veröffentlichungen:

„Das Nacht-Tier“, erscheint im Herbst 2018, ab 5 Jahren
„Party im Walfischbauch“, 2016, ab 7 Jahren
„Ein Pflaster für den Zackenbarsch“, 2014, ab 7 Jahren
„Kann ich mitspielen?“, 2014, ab 5 Jahren
„Rosa und Bleistift“, 2011, ab 5 Jahren
„Der karierte Käfer“, 2007, ab 7 Jahren
„Der wunderbarste Platz auf der Welt“, 2005/2007, ab 5 Jahren
„Das Vollmondorchester“, 1999/2007, ab 5 Jahren

11

Rahlens, Holly-Jane

kjbw2018rahlenscheike-brandt
Klasse 5, Klasse 6, Klasse 7, Klasse 8, Klasse 9, Klasse 10, Klasse 11, Klasse 12, Klasse 13
Grundschule, Orientierungsstufe, Realschule, Gymnasium

Die Autorin reist mit der Bahn oder mit dem Pkw.

ca. 90 Min.

Holly-Jane Rahlens (* in New York City) kam nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Theater Arts aus ihrer Heimatstadt New York nach Berlin. Mit Funkerzählungen, Hörspielen und Solo-Bühnenshows machte sie sich dort in den 80er und 90er Jahren einen Namen. Außerdem arbeitete sie u. a. als Journalistin und Fernsehautorin. Ihr Jugendbuch „Prinz William, Maximilian Minsky und ich“ wurde 2003 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und kam 2007 ins Kino. Holly-Jane Rahlens lebt in Berlin.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Autorin benötigt einen kleinen Tisch mit Tischmikrofon oder ein Headset bzw. ein höhenregulierbares Standmikrofon. Sie freut sich über ein Glas Wasser, gute Beleuchtung und LehrerInnen, die ihre Klassen auf die Autorin und ihr Werk vorbereiten.

Deutsch ab 8. Klasse; bilingual ab 9. Klasse; als engl. Lesung nur in der Oberstufe

„Infinitissimo – The Man Who Fell Through Time“ / „Everlasting – Der Mann, der aus der Zeit fiel  

Seite Ende 2017 ist Rahlens’ Zukunftsroman um den Studenten und Historiker Finn auch im Originalenglisch erhältlich! Besonders im Hinblick auf den Abiturschwerpunkt „Science and Technology – Visions of the Future“ im Fach Englisch für die Oberstufe geeignet.

Nach Absprache mit der Autorin als englische Lesung (ab 11. Klasse); bilingual (ab 9. Klasse); als deutsche Lesung (ab 8. Klasse).

2264. Trotz unglaublicher Fortschritte in Wissenschaft und Technik stehen Experten ratlos vor den Problemen einer dezimierten Weltbevölkerung. Der junge Historiker und Sprachwissenschaftler Finn, Spezialist für die inzwischen tote Sprache Deutsch, soll die Tagebücher eines Mädchens aus dem Deutschland des frühen 21. Jahrhunderts übersetzen. Liegt in diesen uralten Tagebüchern ein Geheimnis, das die Menschheit retten kann?

„Prinz William, Maximilian Minsky und ich“

Berlin. 1997 – Nelly ist zukünftige Weltraumforscherin, brillante Schülerin – und total verliebt in den 15-jährigen Prinz William! Lucy, Nellys Mutter, findet das gar nicht komisch. Statt Websites zur Königsfamilie soll ihre Tochter lieber die Thora studieren, denn Nellys Bat-Mizwa steht bevor.

„Blätterrauschen“

Oliver, Rosa und Iris, Mitglieder eines Lese-Clubs, geraten in „Blätterrauschen“ in eine Zeitschleife und landen im 23. Jahrhundert, wo sie feststellen müssen, dass sie Figuren eines Komplotts sind, in dem es um nicht weniger geht, als unser aller Zukunft.

11