Notice: Undefined property: Joomla\CMS\Categories\CategoryNode::$introtext in /var/www/web40/html/plugins/content/extravote/extravote.php on line 189

Matthes, Silas

kjbw2017matthesautorenfoto
Klasse 8, Klasse 9, Klasse 10, Klasse 11, Klasse 12, Klasse 13
Realschule, Gymnasium

Der Autor reist mit der Bahn - notfalls auch mit dem Pkw.

45-90 Min.

Silas Matthes wurde 1992 in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von „Miese Opfer“. Silas studierte Kreatives Schreiben in Hildesheim und lebt und arbeitet mittlerweile in Hamburg. „Miese Opfer“ ist sein Debütroman.

Der Autor benötigt einen Stuhl, einen Tisch und ggf. eine Lampe.

„Miese Opfer“

Sommerferien. Zwei beste Freunde. Comics, Computerspiele, Musik und Mädchen. Und dann kommt der erste Schultag und bringt das Monster zurück. Wie viel hält man aus, ohne sich zu wehren und wenn man sich wehrt, wie weit geht man? Immer enger windet sich die Spirale der Gewalt.
Authentisch. Literarisch. Ein außergewöhnliches Debüt zum Thema „Mobbing“. Beklemmend realistisch und zugleich witzig und leicht erzählt der Autor eine Geschichte über Peinigung, Macht und Kontrolle. Ein Roman von inhaltlicher und sprachlicher Wucht.

„Kings & Fools“

Ein Königreich, in dem jegliches Wissen verboten ist, und ein unterirdisches Internat, das alles Wissen bewahrt. Dorthin werden Jugendliche von vermummten Gestalten verschleppt. Vier von ihnen begeben sich schon bald auf eine gefährliche Suche. Darunter zwei, deren Liebe nicht sein darf. Doch wichtiger ist jetzt ihr Auftrag: den rechtmäßigen Thronfolger des Königsreichs zu finden. Moderne Fantasy mit Suchtgarantie.

„Miese Opfer“, 2015, ab 13 Jahren
„Kings & Fools“, mit Natalie Matt, 8 Bd., 2015-2017, ab 14 Jahren

11

Hüging, Andreas

kjbw2017huegingcisabelle-grubert
Kindergarten, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4, Klasse 5, Klasse 6
Kindergarten, Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe

Der Autor reist mit dem Pkw.

ca. 45 Min. + ggf. Zugabe

Andreas Hüging (*1967) ist im Münsterland aufgewachsen, danach arbeitete er mehr als 20 Jahre als Musiker, Texter und Komponist in Hamburg. In dieser Zeit hat er sich mit unterschiedlichsten Musikrichtungen beschäftigt und mit einer Vielzahl von Künstlern zusammengearbeitet. Er hat CDs veröffentlicht, Musiktitel für Filme geschrieben und ist mit Bands durch Europa und die USA getourt. Bei seinen musikalischen Lesungen begeistert mit einer mitreißenden Performance: Untermalt von Showeffekten und immer in Interaktion mit dem Publikum wird erzählt, gesungen und getanzt – bis alle mitmachen. Mit seiner Lebensgefährtin lebt Hüging in Bad Bentheim und Berlin, wo er seit 2013 auch Kinder- und Jugendbücher schreibt.

Technik und Deko bringt der Autor mit. Das wird benötigt:
(1) Spielfläche: ca. 5 m (breit) x 4 m (tief)
(2) Leinwand, Strom in Bühnennähe, Spielfläche: ca. 5 m (breit) x 4 m (tief)
(3)+ (4) Spielfläche: ca. 4 m (breit) x 3 m (tief)
Ebenerdige Auftritte möglich, gerne aber mit Bühne, hier wäre eine Bühnentreppe notwendig

Max. Gruppengröße: bis zu 120 Kinder bei geeignetem Raum

„Dingi der Hafendetektiv und der Containerdieb“ – Lesung + Musik

Dingi ist das kleinste Boot im Hafen, aber auch der schlaueste Detektiv! In seinem 1. Fall ist er dem Containerdieb MS Al Capono auf der Spur … Hüging erzählt eine abenteuerliche Geschichte und bezieht sein Publikum mit ein.

„Topas und Tigerauge“ – Lesung + Musik

Am Abend seines Geburtstags entdeckt Ben vor seinem Fenster einen leibhaftigen Drachen! Augenblicke später fliegt er auf dem Rücken des Tieres Abenteuern entgegen... Mit Liedern zum Mitmachen, die der Autor singt und mit der Gitarre begleitet. Eine Beamer-Show mit Illustrationen aus dem Buch rundet die Lesung ab.

„Jem hört die Haie husten“ – Lesung + Musik

Hai-Alarm an der Nordsee. Im Jugendkurheim herrscht Aufregung! Nur Jem genießt noch sein Tiramisu. Als dem Jungen plötzlich ein Stück Papier zwischen die Zähne gerät, ist es auch mit seiner Ruhe vorbei. Von wem ist die Nachricht? Weiß der Absender etwas über den Hai? Zusammen mit Erfinder Bernd und Rollstuhlfahrerin Flo versucht Jem, dem Rätsel auf die Spur zu kommen.

Let´s disco – Die schwer verrückte Geschichte von Valentin Plau

Wenn Valentin nicht abnimmt, wird er ewig allein vor dem PC sitzen! Als er entdeckt er eine VHS aus den 70ern findet, auf der sein Vater als Tänzer zu sehen ist, hat er einen Plan: Über Nacht verwandelt er sich in den Discostar Val P. mit Schlaghosen und Tanzstiefeln. Selbst die Klassenschönheit interessiert sich jetzt für ihn. Doch Valentins Herz schlägt für die schlagfertige LUNA... Wird sie ihn mögen, wenn sein Bauch ihr eines Tages gegenübersteht?

 

 

11

Neuhaus, Julia

neuhaus-penzek
Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4
Grundschule, Orientierungsstufe

Anreise mit dem Pkw oder mit der Bahn.

90 Min.

Julia Neuhaus (*1974 in Lüdinghausen) studierte Buchillustration in Hamburg. Seit Ihrem Diplom 2008 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin für verschiedene Buch- und Zeitschriftenverlage und veröffentlichte Bilderbücher im In- und Ausland. Außerdem unterrichtet sie „Illustration“ und „Rezeption von Bilderbüchern“ an der HAW Hamburg. Till Penzek (*1976 in Eutin) studierte Kommunikationsdesign in Hamburg. Als freier Autor und Trickfilmer arbeitet er seitdem fürs Fernsehen und Kindermedien. Julia Neuhaus und Till Penzek leben mit ihren beiden Kindern auf Hamburg St. Pauli.

Benötigt werden ein Beamer mit Sound und Sitzgelegenheiten für die Kinder, für den Workshop außerdem die helfenden Hände von Erwachsenen.

Max. Gruppengröße: ca. 60 Zuschauer

Die Veranstaltungen werden entweder von Julia Neuhaus oder ihrem Mann Till Penzek durchgeführt. Benötigt wird ein Beamer mit Sound und Sitzgelegenheiten für die Kinder

„Was ist denn hier passiert?“ – interaktive Lesung mit Trickfilmen

Zuerst betrachten wir die Bilder aus dem Buch über den Beamer. Im Gespräch entwickeln wir dann gemeinsam verrückte Theorien, was wohl vor den Bildern passiert sein mag! Anschließend werden die kurzen Trickfilme aus dem Buch gezeigt, die „unsere“ Version der Vorgeschichte präsentieren.“

„Die Affenagentur – Tauschtag im Tierpark“ – Lesung mit Bilderbuchkino

Eines Tages kommen die gelangweilten Zootiere auf die Idee, ihre Rollen zu tauschen. Zuerst bedeutet das jede Menge Spass, doch auf einmal bleiben ihre Gehege leer…
Wir veranstalten zu unserem Buch eine Lesung animierten Bilderbuchkino. In kleinen Trickfilmen beginnen sich die Buchseiten zu bewegen. Anschließend gibt es eine Tiermasken-Malaktion.

„Tokkis Reise“

Wir gehen gemeinsam mit dem kleinen Außerirdischen Tokki auf die Reise, der auf unserer Erde notlandet. Hier muss er nun einen Weg finden sein Raumschiff zu reparieren. Dazu veranstalten wie eine Lesung animierten Bilderbuchkino. In kleinen Trickflimen beginnen sich die Buchseiten zu bewegen. Im Anschluss gibt es eine Außerirdischen-Malaktion mit unseren Tokki-Malvorlagen.

„Tokkis Reise“, 2017, ab 3 Jahren
„Was ist denn hier passiert?“, 2015, ab 3 Jahren
„Die Affenagentur – Tauschtag im Tierpark“, 2015, ab 3 Jahren

11