Notice: Undefined property: Joomla\CMS\Categories\CategoryNode::$introtext in /var/www/web40/html/plugins/content/extravote/extravote.php on line 189

Compania t

kjbw2017compania-tkuenstlerportraitcjoerg-landsberg
Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4
Vorschule, Grundschule

Das Theater reist mit dem Bühnenfahrzeug.

ca. 45 Min.

Marion Witt (*1966) ist seit ihrem Abschluss am Figurentheatercolleg Bochum freischaffend künstlerisch als Figurenspielerin, Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Dozentin tätig. 1998 gründete sie gemeinsam mit Pablo Keller das Gastspieltheater compania t. Schwerpunkt der Inszenierungen für Kinder liegt in der Dramatisierung von literarischen Vorlagen und fantastischen Geschichten. Alle Inszenierungen sind spartenübergreifend: Die Bereiche Schauspiel, Figurenspiel und Improvisationstheater fließen ineinander. Die Stücke sprechen verschiedene Sinne an; so werden Kinder auf mehreren Ebenen erreicht. Für das Verständnis eines Stückes ist es nicht wichtig, ob die jungen Zuschauer gut oder schlecht Deutsch sprechen. Inhaltlich geht es um Lebensthemen und Werte wie Freundschaft und Anerkennung, Glück und Trauer, Allein-Sein und Geborgenheit, Angst und Mut.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Benötigt wird ein geschützter Raum oder Bereich, der verdunkelt werden kann!
Die minimale Bühnengröße beträgt 4 m x 4 m. Falls keine Bühne vorhanden, kann ebenerdig gespielt werden: Die vorderen Reihen sitzen dann auf Kissen/Matten, dahinter Stühle, dahinter ggf. Tische. Das Theater wünscht sich eine Ansprechperson, die sich mit den örtlichen Gegebenheiten auskennt. Sämtliche Licht- und Tontechnik wird mitgebracht. Bitte einen Parkplatz in der Nähe bereithalten. Das Theater freut sich über ein kleines Catering (Brötchen, Getränke für zwei) + und (nach Absprache) die Reservierung eines DZ.

Maximale Gruppengröße: 120 Kinder

„Rita das Raubschaf“ – Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren

Rita blättert nachts unterm Stroh immer heimlich im Piratenbuch. Freiheit! Abenteuer! Das ist es, wonach sie sich sehnt. Aber wie kann man ein Raubschaf werden und über die sieben Weltmeere segeln, wenn alle Deichschafe eingezäunt sind und außerdem noch vom Hütehund bewacht werden? Und woher kommt dieses überaus laute, freche Meerschweinchen Ruth? Wäre doch gelacht, wenn Luise und Tom von compania t diese Fragen nicht beantworten könnten.
Eine wunderbare Mischung aus Figurentheater, Schauspiel, Musik und Tanz nach dem gleichnamigen Buch von Martin Klein und Ute Krause.

11

Boie, Kirsten

kjbw2017boiecindra-ohlemuetzklein
Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4, Klasse 5, Klasse 6
Grundschule, Orientierungsstufe

Die Autorin reist mit der Bahn.

ca. 60 Min.

Kirsten Boie (*1950 in Hamburg) absolvierte Schule und Studium in der Hansestadt – mit Ausnahme eines Studienjahrs an der englischen Universität Southampton. Nach dem ersten Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Englisch promovierte sie in Literaturwissenschaft. Anschließend war sie als Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium tätig und wechselte auf eigenen Wunsch an eine Ganztagsgesamtschule. Nach der Adoption des ersten Kindes musste Kirsten Boie auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes die Lehrerinnentätigkeit aufgeben. Daraufhin schrieb sie ihr erstes Kinderbuch. Inzwischen sind rund 100 Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Die Autorin lebt in der Nähe von Hamburg.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Autorin benötigt für Ihre Lesungen einen Beamer, sowie ein Bühnen- und ein Saalmikrofon.

Max. Gruppengröße: ohne Begrenzung

„Seeräubermoses“

Es ist eine stürmische Gewitternacht, als Findelkind Moses zu den Seeräubern kommt. Käptn Klaas und seine Männer werden Moses‘ beste Freunde und Ersatzeltern. Da wird Moses eines Tages von Käptn Klaas‘ größtem Widersacher, Olle Holzbein, gekidnappt. Olle verlangt als Lösegeld die Schatzkarte für den Blutroten Blutrubin des Verderbens. Und er scheint auch etwas über Moses‘ wahre Herkunft zu wissen…

„Bestimmt wird alles gut“

Früher haben Rahaf und Hassan in der syrischen Stadt Homs gewohnt und es schön gehabt. Aber dann kamen immer öfter die Flugzeuge und man musste immerzu Angst haben. Da haben die Eltern beschlossen wegzugehen in ein anderes Land. Wie sie über Ägypten in einem viel zu kleinen Schiff nach Italien gereist sind und von dort weiter nach Deutschland, das alles hat sich Kirsten Boie von Rahaf und Hassan erzählen lassen und erzählt es uns weiter.

„Tabo, Detektiv und Gentleman. Der Rinderdieb“

Tabo möchte Detektiv werden (oder ein wahrer Gentleman!). Immerhin hat er alle Miss Marple Filme gesehen und weiß, wie ein Detektiv ermitteln muss. Auch der dritte Fall für den Detektiv und Gentleman Thabo verspricht Hochspannung in der afrikanischen Savanne!

„Seeräubermoses“, 2016 (Sonderedition), ab 5 Jahren
„Bestimmt wird alles gut“, dt./arab., 2016, ab 6 Jahren
„Thabo Detektiv und Gentleman“, 3 Bd., 2016-17, ab 10 Jahren

11

Astner, Lucy

kjbw2017astnercphilipp-astner
Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4
Grundschule

Die Autorin reist mit der Bahn.

ca. 60 Min.

Lucy Astner (*1982) mag Schokolade essen und Trampolin springen. Weil sie selbst so gerne lacht, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und schreibt Drehbücher für Filmemacher wie Til Schweiger, Mathias Schweighöfer und Veronica Ferres. Lucy wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern an einem hübschen Kanal in Hamburg Eimsbüttel.Dort ist ihr auch ein kleines Mädchen mit potzblitzstarken Zauberzähnen begegnet: POLLY SCHLOTTERMOTZ. Und diesem Abenteuer konnte sie sich einfach nicht entziehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Autorin benötigt einen kleinen Beistelltisch für die Fledermaus sowie einen Stuhl und freut sich über ein Glas Wasser.

Maximale Gruppengröße: 100 Kinder

„Polly Schlottermotz“

Potzblitz! Eigentlich ist Polly ein ganz normales Mädchen, doch dann taucht plötzlich ein großer, spitzer Eckzahn in ihrem Mund auf - und der stellt alles auf den Kopf. Polly erfährt nicht nur, dass sie ein Vampirkind ist, sondern auch, dass sie ihre Familie und ihre geliebten Ponys Gulasch und Suppe verlassen muss, um sich bei Tante Winnie in Hamburg auf die Prüfung vor dem Siebenschläferrat vorzubereiten. Wie Polly das findet? Potzblitzblöd natürlich! Zum Glück ist das Leben auf Winnies buntem Hausboot herrlich verrückt - auch weil jeder Vampirzahn eine neue Zauberkraft mit sich bringt ... Und dann ist da ja auch noch der sprechende Fledermäuserich Adlerauge. Der ist zwar blind wie ein Maulwurf, öffnet Polly aber die Augen: Manchmal ist es ziemlich cool, ein bisschen anders zu sein. Ob er ihr bei der Prüfung helfen kann? Und ob sie gemeinsam das Geheimnis um das Mädchen lüften können, das immer wieder in dem leeren Bilderrahmen an Pollys Wand erscheint? Eins steht jedenfalls fest: Mit Polly ist jeder Tag ein potzblitzstarkes Abenteuer!

„Polly Schlottermotz“, Juli 2016, ab 8 Jahren
„Polly Schlottermotz - Ein Rüssel kommt selten allein“, Januar 2017, ab 8 Jahren
„Polly Schlottermotz - Attacke Hühnerkacke“, Juli 2017, ab  8 Jahren
„Polly Schlottermotz – Weihnachtsband“, September 2017, ab 8 Jahren

11