Pina Luftikus

kjbw2017pina-luftikuskuenstlerportrait
Kindergarten, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4
Kindergarten, Vorschule

Das Theater reist mit dem Pkw.

ca. 45 Min.

Petra Jaeschke war 1983 Mitbegründerin und Schauspielerin im Theater Luftikus, das mit zahlreichen Vorstellungen durch den gesamten deutschsprachigen Raum tourte. 1997 gründete sie das Theater Pina Luftikus und spielt seitdem solo. In dieser Zeit sind fünf Theaterstücke für Kinder entstanden. Nach langen Jahren in Hamburg wohnt sie nun im Dörfchen Ahrensflucht im Landkreis Cuxhaven. Aufführungsorte waren – neben Bibliotheken im ganzen Land – u.a. das Literaturhaus Hamburg, die Akademie Remscheid und das Literaturfestival Niedersachsen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Bühnenmindestmaße betragen 4 m (Breite) x 3 m (Tiefe). Die Bühne kann ebenerdig oder erhöht sein. Bevorzugt wird ein verdunkelbarer Raum, dieser ist aber keine Voraussetzung. Bühnenlicht und Tonanlage werden – falls vor Ort nicht vorhanden – vom Theater mitgebracht. Aufbau: 2 Std., Abbau: 1 Std.

„Ein Mond für die Prinzessin“ – frei nach einer Erzählung von James Thurber

Prinzessin Leonore hat Bauchweh, weil sie aus Langeweile zu viele Himbeertörtchen gegessen hat. Und sie glaubt, dass nur der Mond sie wieder gesund machen könne. Ihr Vater, der König, ruft umgehend seine Minister, damit sie Leonore den Mond vom Himmel holen. Doch der Mond ist für diese Herren zu weit weg, zu groß und womöglich aus Schimmelkäse: Nichts zu machen! Da wird der König traurig, aber der Narr hat eine Idee ... Erzählt und gespielt wird diese heitere Geschichte von der königlichen Goldschmiedin Fiona Silberstern.

11

You have no rights to post comments